Dekorationsartikel gehören nicht zum Leistungsumfang.
Weg im Geheimnis
Plädoyer für den Evangelischen Gottesdienst
Taschenbuch von Martin Nicol
Sprache: Deutsch

32,00 €*

inkl. MwSt.

Versandkostenfrei per Post / DHL

auf Lager, Lieferzeit 1-2 Werktage

Kategorien:
Beschreibung
Martin Nicol ergreift Partei für den evangelischen Gottesdienst in seiner traditionellen Form. Mit lutherischem Akzent beschreibt er ihn als gespurten Pilgerweg in der Gotteswirklichkeit. Für eine breite Leserschaft und mit einer Fülle von Beobachtungen aus eigenem und fremdem Erleben erhellt Nicol Schönheiten und Abgründe der traditionellen Liturgie, profiliert ihre Eigenart und präsentiert sie als unverzichtbaren Beitrag zu einer Liturgie der weltweiten Kirche.Die zwölf Kapitel gelten zwölf neuralgischen Punkten evangelischer Gottesdienstkultur. Die Diagnose lautet auf eine tief sitzende Kultunfähigkeit des Protestantismus. Zugleich plädieren die zwölf Kapitel thesenfreudig für das, was dem evangelischen Gottesdienst künftig Profil geben könnte: die diskrete Macht der Doxologie, eine integrale Kirchenmusik auf dem Weg im Geheimnis oder die Liturgie als Kunst, die Zeit Gottes in der Weltzeit begehbar zu machen.Martin Nicol ruft dazu auf, die genuin theologische Frage, was evangelischer Gottesdienst sei, nicht länger zu verdrängen. In jedem Fall sollte sich die »Kirche des Wortes« endlich beim Wort nehmen lassen, die Dominanz der Predigt einschränken und mit dem Kult-Buch Bibel einen wirklichen Wort-Gottesdienst konzipieren. In dieser Perspektive inspirieren Seitenblicke auf andere Konfessionen und auf das synagogale Gebet des Judentums eine ungewohnte Ritualität des Wortes. Nicol kritisiert die unentschiedene Praxis evangelischer »Gottesdienste mit Abendmahl« und behält gleichzeitig die eucharistische Feier als Fluchtpunkt christlichen Gottesdienstes im Blick.
Martin Nicol ergreift Partei für den evangelischen Gottesdienst in seiner traditionellen Form. Mit lutherischem Akzent beschreibt er ihn als gespurten Pilgerweg in der Gotteswirklichkeit. Für eine breite Leserschaft und mit einer Fülle von Beobachtungen aus eigenem und fremdem Erleben erhellt Nicol Schönheiten und Abgründe der traditionellen Liturgie, profiliert ihre Eigenart und präsentiert sie als unverzichtbaren Beitrag zu einer Liturgie der weltweiten Kirche.Die zwölf Kapitel gelten zwölf neuralgischen Punkten evangelischer Gottesdienstkultur. Die Diagnose lautet auf eine tief sitzende Kultunfähigkeit des Protestantismus. Zugleich plädieren die zwölf Kapitel thesenfreudig für das, was dem evangelischen Gottesdienst künftig Profil geben könnte: die diskrete Macht der Doxologie, eine integrale Kirchenmusik auf dem Weg im Geheimnis oder die Liturgie als Kunst, die Zeit Gottes in der Weltzeit begehbar zu machen.Martin Nicol ruft dazu auf, die genuin theologische Frage, was evangelischer Gottesdienst sei, nicht länger zu verdrängen. In jedem Fall sollte sich die »Kirche des Wortes« endlich beim Wort nehmen lassen, die Dominanz der Predigt einschränken und mit dem Kult-Buch Bibel einen wirklichen Wort-Gottesdienst konzipieren. In dieser Perspektive inspirieren Seitenblicke auf andere Konfessionen und auf das synagogale Gebet des Judentums eine ungewohnte Ritualität des Wortes. Nicol kritisiert die unentschiedene Praxis evangelischer »Gottesdienste mit Abendmahl« und behält gleichzeitig die eucharistische Feier als Fluchtpunkt christlichen Gottesdienstes im Blick.
Über den Autor
Dr. theol. Martin Nicol ist em. Professor für Praktische Theologie in Erlangen.
Zusammenfassung
An zwölf neuralgischen Punkten zeigt Martin Nicol, wie evangelischer Gottesdienst zukünftig aussehen könnte. Als dessen Fürsprecher ergreift er Partei für Liturgie als Kunst, die Zeit Gottes in der Welt zu feiern.
Details
Erscheinungsjahr: 2011
Fachbereich: Praktische Theologie
Genre: Religion & Theologie
Rubrik: Geisteswissenschaften
Medium: Taschenbuch
Seiten: 344
Inhalt: 344 S.
ISBN-13: 9783525610503
ISBN-10: 3525610505
Sprache: Deutsch
Einband: Kartoniert / Broschiert
Autor: Nicol, Martin
Auflage: 3. Auflage
Hersteller: Vandenhoeck & Ruprecht
Vandenhoeck + Ruprecht
Maße: 233 x 157 x 25 mm
Von/Mit: Martin Nicol
Erscheinungsdatum: 18.05.2011
Gewicht: 0,583 kg
preigu-id: 107026893
Über den Autor
Dr. theol. Martin Nicol ist em. Professor für Praktische Theologie in Erlangen.
Zusammenfassung
An zwölf neuralgischen Punkten zeigt Martin Nicol, wie evangelischer Gottesdienst zukünftig aussehen könnte. Als dessen Fürsprecher ergreift er Partei für Liturgie als Kunst, die Zeit Gottes in der Welt zu feiern.
Details
Erscheinungsjahr: 2011
Fachbereich: Praktische Theologie
Genre: Religion & Theologie
Rubrik: Geisteswissenschaften
Medium: Taschenbuch
Seiten: 344
Inhalt: 344 S.
ISBN-13: 9783525610503
ISBN-10: 3525610505
Sprache: Deutsch
Einband: Kartoniert / Broschiert
Autor: Nicol, Martin
Auflage: 3. Auflage
Hersteller: Vandenhoeck & Ruprecht
Vandenhoeck + Ruprecht
Maße: 233 x 157 x 25 mm
Von/Mit: Martin Nicol
Erscheinungsdatum: 18.05.2011
Gewicht: 0,583 kg
preigu-id: 107026893
Warnhinweis

Ähnliche Produkte

Ähnliche Produkte

Buch