Dekorationsartikel gehören nicht zum Leistungsumfang.
Philosophie des 19. Jahrhunderts
Von Kant bis Nietzsche
Taschenbuch von Günter Zöller
Sprache: Deutsch

9,95 €*

inkl. MwSt., versandkostenfrei

Versandkostenfrei per Post / DHL

auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage

Kategorien:
Beschreibung
"Eine gewinnbringende Lektüre für jeden (…), der sich für das Denken des gewählten Zeitraums interessiert.“
Widerspruch, Paul Stephan

Günter Zöller ist Professor für Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Die Philosophie des 19. Jahrhunderts in 13 Porträts: beginnend mit Kant und dem deutschen Idealismus – Fichte, Schelling und Hegel – über deren radikale Nachfolger und kritische Fortführer – Schopenhauer, Kierkegaard und Feuerbach – zu fünf originellen Auseinandersetzungen mit der modernen Gesellschaft – Marx, Tocqueville, Thoreau, Comte, Mill. Am Ende steht Nietzsches heroischer Gegenentwurf zur Moderne. In jedem Porträt legt Günter Zöller den Fokus auf einen Grundbegriff des Denkens der Epoche, darunter Vernunft, Freiheit, Existenz, Arbeit, Gleichheit und Einsamkeit.

Die Philosophie des 19. Jahrhunderts in 13 Porträts: beginnend mit Kant und dem deutschen Idealismus - Fichte, Schelling und Hegel - über deren radikale Nachfolger und kritische Fortführer - Schopenhauer, Kierkegaard und Feuerbach - zu fünf originellen Auseinandersetzungen mit der modernen Gesellschaft - Marx, Tocqueville, Thoreau, Comte, Mill. Am Ende steht Nietzsches heroischer Gegenentwurf zur Moderne. In jedem Porträt legt Günter Zöller den Fokus auf einen Grundbegriff des Denkens der Epoche, darunter Vernunft, Freiheit, Existenz, Arbeit, Gleichheit und Einsamkeit.

Einleitung

1. Die Philosophie der Vernunft: Immanuel Kant
2. Die Philosophie der Freiheit: Johann Gottlieb Fichte
3. Die Philosophie der Natur: Friedrich Wilhelm Joseph Schelling
4. Die Philosophie des Geistes: Georg Wilhelm Friedrich Hegel
5. Die Philosophie des Willens: Arthur Schopenhauer
6. Die Philosophie der Existenz: Søren Kierkegaard
7. Die Philosophie des Menschen: Ludwig Feuerbach
8. Die Philosophie der Arbeit: Karl Marx
9. Die Philosophie der Gleichheit: Alexis de Tocqueville
10. Die Philosophie der Einsamkeit: Henry David Thoreau
11. Die Philosophie der Gesellschaft: Auguste Comte
12. Die Philosophie des Individuums: John Stuart Mill
13. Die Philosophie des höheren Menschen: Friedrich Nietzsche

Rückblick
Zeittafel
Literatur
Personenregister

"Eine gewinnbringende Lektüre für jeden (...), der sich für das Denken des gewählten Zeitraums interessiert."
Widerspruch, Paul Stephan

Über den Autor


Günter Zöller ist Professor für Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Inhaltsverzeichnis


Einleitung

1. Die Philosophie der Vernunft: Immanuel Kant

2. Die Philosophie der Freiheit: Johann Gottlieb Fichte

3. Die Philosophie der Natur: Friedrich Wilhelm Joseph Schelling

4. Die Philosophie des Geistes: Georg Wilhelm Friedrich Hegel

5. Die Philosophie des Willens: Arthur Schopenhauer

6. Die Philosophie der Existenz: Søren Kierkegaard

7. Die Philosophie des Menschen: Ludwig Feuerbach

8. Die Philosophie der Arbeit: Karl Marx

9. Die Philosophie der Gleichheit: Alexis de Tocqueville

10. Die Philosophie der Einsamkeit: Henry David Thoreau

11. Die Philosophie der Gesellschaft: Auguste Comte

12. Die Philosophie des Individuums: John Stuart Mill

13. Die Philosophie des höheren Menschen: Friedrich Nietzsche

Rückblick

Zeittafel

Literatur

Personenregister

Klappentext


Die Philosophie des 19. Jahrhunderts in 13 Porträts: beginnend mit Kant und dem deutschen Idealismus - Fichte, Schelling und Hegel - über deren radikale Nachfolger und kritische Fortführer - Schopenhauer, Kierkegaard und Feuerbach - zu fünf originellen Auseinandersetzungen mit der modernen Gesellschaft - Marx, Tocqueville, Thoreau, Comte, Mill. Am Ende steht Nietzsches heroischer Gegenentwurf zur Moderne. In jedem Porträt legt Günter Zöller den Fokus auf einen Grundbegriff des Denkens der Epoche, darunter Vernunft, Freiheit, Existenz, Arbeit, Gleichheit und Einsamkeit.

"Eine gewinnbringende Lektüre für jeden (…), der sich für das Denken des gewählten Zeitraums interessiert.“
Widerspruch, Paul Stephan

Günter Zöller ist Professor für Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Die Philosophie des 19. Jahrhunderts in 13 Porträts: beginnend mit Kant und dem deutschen Idealismus – Fichte, Schelling und Hegel – über deren radikale Nachfolger und kritische Fortführer – Schopenhauer, Kierkegaard und Feuerbach – zu fünf originellen Auseinandersetzungen mit der modernen Gesellschaft – Marx, Tocqueville, Thoreau, Comte, Mill. Am Ende steht Nietzsches heroischer Gegenentwurf zur Moderne. In jedem Porträt legt Günter Zöller den Fokus auf einen Grundbegriff des Denkens der Epoche, darunter Vernunft, Freiheit, Existenz, Arbeit, Gleichheit und Einsamkeit.

Die Philosophie des 19. Jahrhunderts in 13 Porträts: beginnend mit Kant und dem deutschen Idealismus - Fichte, Schelling und Hegel - über deren radikale Nachfolger und kritische Fortführer - Schopenhauer, Kierkegaard und Feuerbach - zu fünf originellen Auseinandersetzungen mit der modernen Gesellschaft - Marx, Tocqueville, Thoreau, Comte, Mill. Am Ende steht Nietzsches heroischer Gegenentwurf zur Moderne. In jedem Porträt legt Günter Zöller den Fokus auf einen Grundbegriff des Denkens der Epoche, darunter Vernunft, Freiheit, Existenz, Arbeit, Gleichheit und Einsamkeit.

Einleitung

1. Die Philosophie der Vernunft: Immanuel Kant
2. Die Philosophie der Freiheit: Johann Gottlieb Fichte
3. Die Philosophie der Natur: Friedrich Wilhelm Joseph Schelling
4. Die Philosophie des Geistes: Georg Wilhelm Friedrich Hegel
5. Die Philosophie des Willens: Arthur Schopenhauer
6. Die Philosophie der Existenz: Søren Kierkegaard
7. Die Philosophie des Menschen: Ludwig Feuerbach
8. Die Philosophie der Arbeit: Karl Marx
9. Die Philosophie der Gleichheit: Alexis de Tocqueville
10. Die Philosophie der Einsamkeit: Henry David Thoreau
11. Die Philosophie der Gesellschaft: Auguste Comte
12. Die Philosophie des Individuums: John Stuart Mill
13. Die Philosophie des höheren Menschen: Friedrich Nietzsche

Rückblick
Zeittafel
Literatur
Personenregister

"Eine gewinnbringende Lektüre für jeden (...), der sich für das Denken des gewählten Zeitraums interessiert."
Widerspruch, Paul Stephan

Über den Autor


Günter Zöller ist Professor für Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Inhaltsverzeichnis


Einleitung

1. Die Philosophie der Vernunft: Immanuel Kant

2. Die Philosophie der Freiheit: Johann Gottlieb Fichte

3. Die Philosophie der Natur: Friedrich Wilhelm Joseph Schelling

4. Die Philosophie des Geistes: Georg Wilhelm Friedrich Hegel

5. Die Philosophie des Willens: Arthur Schopenhauer

6. Die Philosophie der Existenz: Søren Kierkegaard

7. Die Philosophie des Menschen: Ludwig Feuerbach

8. Die Philosophie der Arbeit: Karl Marx

9. Die Philosophie der Gleichheit: Alexis de Tocqueville

10. Die Philosophie der Einsamkeit: Henry David Thoreau

11. Die Philosophie der Gesellschaft: Auguste Comte

12. Die Philosophie des Individuums: John Stuart Mill

13. Die Philosophie des höheren Menschen: Friedrich Nietzsche

Rückblick

Zeittafel

Literatur

Personenregister

Klappentext


Die Philosophie des 19. Jahrhunderts in 13 Porträts: beginnend mit Kant und dem deutschen Idealismus - Fichte, Schelling und Hegel - über deren radikale Nachfolger und kritische Fortführer - Schopenhauer, Kierkegaard und Feuerbach - zu fünf originellen Auseinandersetzungen mit der modernen Gesellschaft - Marx, Tocqueville, Thoreau, Comte, Mill. Am Ende steht Nietzsches heroischer Gegenentwurf zur Moderne. In jedem Porträt legt Günter Zöller den Fokus auf einen Grundbegriff des Denkens der Epoche, darunter Vernunft, Freiheit, Existenz, Arbeit, Gleichheit und Einsamkeit.

Über den Autor

Günter Zöller ist Professor für Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Inhaltsverzeichnis
Einleitung

1. Die Philosophie der Vernunft: Immanuel Kant

2. Die Philosophie der Freiheit: Johann Gottlieb Fichte

3. Die Philosophie der Natur: Friedrich Wilhelm Joseph Schelling

4. Die Philosophie des Geistes: Georg Wilhelm Friedrich Hegel

5. Die Philosophie des Willens: Arthur Schopenhauer

6. Die Philosophie der Existenz: Søren Kierkegaard

7. Die Philosophie des Menschen: Ludwig Feuerbach

8. Die Philosophie der Arbeit: Karl Marx

9. Die Philosophie der Gleichheit: Alexis de Tocqueville

10. Die Philosophie der Einsamkeit: Henry David Thoreau

11. Die Philosophie der Gesellschaft: Auguste Comte

12. Die Philosophie des Individuums: John Stuart Mill

13. Die Philosophie des höheren Menschen: Friedrich Nietzsche

Rückblick

Zeittafel

Literatur

Personenregister
Details
Erscheinungsjahr: 2018
Genre: Philosophie
Jahrhundert: 19. Jh.
Rubrik: Geisteswissenschaften
Medium: Taschenbuch
Seiten: 127
ISBN-13: 9783406721281
ISBN-10: 3406721281
Sprache: Deutsch
Ausstattung / Beilage: broschiert
Einband: Kartoniert / Broschiert
Autor: Zöller, Günter
Besonderheit: Unsere Aufsteiger
Hersteller: Beck C. H.
Verlag C.H. Beck oHG
Maße: 180 x 116 x 10 mm
Von/Mit: Günter Zöller
Erscheinungsdatum: 15.03.2018
Gewicht: 0,118 kg
preigu-id: 111042944
Über den Autor

Günter Zöller ist Professor für Philosophie an der Ludwig-Maximilians-Universität München.

Inhaltsverzeichnis
Einleitung

1. Die Philosophie der Vernunft: Immanuel Kant

2. Die Philosophie der Freiheit: Johann Gottlieb Fichte

3. Die Philosophie der Natur: Friedrich Wilhelm Joseph Schelling

4. Die Philosophie des Geistes: Georg Wilhelm Friedrich Hegel

5. Die Philosophie des Willens: Arthur Schopenhauer

6. Die Philosophie der Existenz: Søren Kierkegaard

7. Die Philosophie des Menschen: Ludwig Feuerbach

8. Die Philosophie der Arbeit: Karl Marx

9. Die Philosophie der Gleichheit: Alexis de Tocqueville

10. Die Philosophie der Einsamkeit: Henry David Thoreau

11. Die Philosophie der Gesellschaft: Auguste Comte

12. Die Philosophie des Individuums: John Stuart Mill

13. Die Philosophie des höheren Menschen: Friedrich Nietzsche

Rückblick

Zeittafel

Literatur

Personenregister
Details
Erscheinungsjahr: 2018
Genre: Philosophie
Jahrhundert: 19. Jh.
Rubrik: Geisteswissenschaften
Medium: Taschenbuch
Seiten: 127
ISBN-13: 9783406721281
ISBN-10: 3406721281
Sprache: Deutsch
Ausstattung / Beilage: broschiert
Einband: Kartoniert / Broschiert
Autor: Zöller, Günter
Besonderheit: Unsere Aufsteiger
Hersteller: Beck C. H.
Verlag C.H. Beck oHG
Maße: 180 x 116 x 10 mm
Von/Mit: Günter Zöller
Erscheinungsdatum: 15.03.2018
Gewicht: 0,118 kg
preigu-id: 111042944
Hinweise

Ähnliche Produkte

Ähnliche Produkte