Dekorationsartikel gehören nicht zum Leistungsumfang.
Himmel, Hölle, Paradies
Jenseitswelten von der Antike bis heute
Taschenbuch von Bernhard Lang
Sprache: Deutsch

9,95 €*

inkl. MwSt., versandkostenfrei

Versandkostenfrei per Post / DHL

auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage

Kategorien:
Beschreibung
"Ungeheuer reich."
Frankfurter Allgemeine Zeitung, Tilmann SpreckelsenBernhard Lang lehrte als Professor für Altes Testament und Religionswissenschaft an den Universitäten Tübingen, Paderborn, Paris IV und St. Andrews.Die Hoffnung auf den Himmel und die Angst vor der Hölle sind mächtige Triebfedern der Weltgeschichte. Bernhard Lang beschreibt anschaulich, wie sich Griechen und Römer, Juden, Christen und Muslime die jenseitigen Welten ausgemalt haben, welche Götter, Menschen, Engel, Dämonen und Teufel sie bevölkern und wie das Leben im Diesseits die Bilder vom Jenseits bestimmt hat. Die naturwissenschaftliche Kritik hat den Jenseitsglauben zurückgedrängt, doch die Sehnsucht, einen geliebten Menschen in einer anderen Welt wiederzusehen, ist weiter lebendig.Bis zur 2. Auflage erschienen und in 3. Auflage bereits angekündigt als bw 2303

Inhalt

Einführung: Eine kurze Geschichte des Jenseits

I Antike: Vom innerweltlichen zum außerweltlichen Jenseits
1 Tartaros, Limbus und Elysium
2 Oben und unten: Das Jenseits der Philosophen
3 Kulturen der Gewalt, des Rechts und der Reflexion

II Antikes Judentum und frühes Christentum: Himmel, Hölle und Gericht
1 Gottes Himmel und sein Personal
2 Scheol und Himmel: Das Jenseits der Toten In der hebräischen Bibel
3 Die Hölle im Neuen Testament
4 Antike Rechtskultur und die Kultur des Hellenismus

III Islam: Der eine Gott und die vielen Himmel
1 Jenseitswelten im Koran
2 Dichterische Erkundungen des Jenseits
3 Al-Ghazali: Eine Philosophie des Jenseits
4 Prophetie, Erotik und Askese

IV Das Christentum und die Revolutionen des Weltbilds
1 Augustinus: Eine Philosophie des Jenseits
2 Dantes Göttliche Komödie: Eine Jenseitsdichtung
3 Swedenborgs visionäre Erkundung des Jenseits
4 Theologie, Poesie und Naturwissenschaft

V Abschied vom Jenseits?
1 Der Siegeszug des Naturalismus
2 Natur und Gott im Pantheismus
3 Vom Existenzialismus zu einer Theologie ohne Jenseits
4 Wiedersehen im Himmel?
5 Die Ordnung der Vernunft und die Ordnung des Gefühls

Literatur
Bildnachweis
Dank

"Ungeheuer reich."
Frankfurter Allgemeine Zeitung, Tilmann SpreckelsenÜber den Autor


Bernhard Lang lehrte als Professor für Altes Testament und Religionswissenschaft an den Universitäten Tübingen, Paderborn, Paris IV und St. Andrews.

Inhaltsverzeichnis


Inhalt

Einführung: Eine kurze Geschichte des Jenseits

I Antike: Vom innerweltlichen zum außerweltlichen Jenseits
1 Tartaros, Limbus und Elysium
2 Oben und unten: Das Jenseits der Philosophen
3 Kulturen der Gewalt, des Rechts und der Reflexion

II Antikes Judentum und frühes Christentum: Himmel, Hölle und Gericht
1 Gottes Himmel und sein Personal
2 Scheol und Himmel: Das Jenseits der Toten In der hebräischen Bibel
3 Die Hölle im Neuen Testament
4 Antike Rechtskultur und die Kultur des Hellenismus

III Islam: Der eine Gott und die vielen Himmel
1 Jenseitswelten im Koran
2 Dichterische Erkundungen des Jenseits
3 Al-Ghazali: Eine Philosophie des Jenseits
4 Prophetie, Erotik und Askese

IV Das Christentum und die Revolutionen des Weltbilds
1 Augustinus: Eine Philosophie des Jenseits
2 Dantes Göttliche Komödie: Eine Jenseitsdichtung
3 Swedenborgs visionäre Erkundung des Jenseits
4 Theologie, Poesie und Naturwissenschaft

V Abschied vom Jenseits?
1 Der Siegeszug des Naturalismus
2 Natur und Gott im Pantheismus
3 Vom Existenzialismus zu einer Theologie ohne Jenseits
4 Wiedersehen im Himmel?
5 Die Ordnung der Vernunft und die Ordnung des Gefühls

Literatur
Bildnachweis
Dank

Klappentext


Die Hoffnung auf den Himmel und die Angst vor der Hölle sind mächtige Triebfedern der Weltgeschichte. Bernhard Lang beschreibt anschaulich, wie sich Griechen und Römer, Juden, Christen und Muslime die jenseitigen Welten ausgemalt haben, welche Götter, Menschen, Engel, Dämonen und Teufel sie bevölkern und wie das Leben im Diesseits die Bilder vom Jenseits bestimmt hat. Die naturwissenschaftliche Kritik hat den Jenseitsglauben zurückgedrängt, doch die Sehnsucht, einen geliebten Menschen in einer anderen Welt wiederzusehen, ist weiter lebendig.



Bis zur 2. Auflage erschienen und in 3. Auflage bereits angekündigt als bw 2303

"Ungeheuer reich."
Frankfurter Allgemeine Zeitung, Tilmann SpreckelsenBernhard Lang lehrte als Professor für Altes Testament und Religionswissenschaft an den Universitäten Tübingen, Paderborn, Paris IV und St. Andrews.Die Hoffnung auf den Himmel und die Angst vor der Hölle sind mächtige Triebfedern der Weltgeschichte. Bernhard Lang beschreibt anschaulich, wie sich Griechen und Römer, Juden, Christen und Muslime die jenseitigen Welten ausgemalt haben, welche Götter, Menschen, Engel, Dämonen und Teufel sie bevölkern und wie das Leben im Diesseits die Bilder vom Jenseits bestimmt hat. Die naturwissenschaftliche Kritik hat den Jenseitsglauben zurückgedrängt, doch die Sehnsucht, einen geliebten Menschen in einer anderen Welt wiederzusehen, ist weiter lebendig.Bis zur 2. Auflage erschienen und in 3. Auflage bereits angekündigt als bw 2303

Inhalt

Einführung: Eine kurze Geschichte des Jenseits

I Antike: Vom innerweltlichen zum außerweltlichen Jenseits
1 Tartaros, Limbus und Elysium
2 Oben und unten: Das Jenseits der Philosophen
3 Kulturen der Gewalt, des Rechts und der Reflexion

II Antikes Judentum und frühes Christentum: Himmel, Hölle und Gericht
1 Gottes Himmel und sein Personal
2 Scheol und Himmel: Das Jenseits der Toten In der hebräischen Bibel
3 Die Hölle im Neuen Testament
4 Antike Rechtskultur und die Kultur des Hellenismus

III Islam: Der eine Gott und die vielen Himmel
1 Jenseitswelten im Koran
2 Dichterische Erkundungen des Jenseits
3 Al-Ghazali: Eine Philosophie des Jenseits
4 Prophetie, Erotik und Askese

IV Das Christentum und die Revolutionen des Weltbilds
1 Augustinus: Eine Philosophie des Jenseits
2 Dantes Göttliche Komödie: Eine Jenseitsdichtung
3 Swedenborgs visionäre Erkundung des Jenseits
4 Theologie, Poesie und Naturwissenschaft

V Abschied vom Jenseits?
1 Der Siegeszug des Naturalismus
2 Natur und Gott im Pantheismus
3 Vom Existenzialismus zu einer Theologie ohne Jenseits
4 Wiedersehen im Himmel?
5 Die Ordnung der Vernunft und die Ordnung des Gefühls

Literatur
Bildnachweis
Dank

"Ungeheuer reich."
Frankfurter Allgemeine Zeitung, Tilmann SpreckelsenÜber den Autor


Bernhard Lang lehrte als Professor für Altes Testament und Religionswissenschaft an den Universitäten Tübingen, Paderborn, Paris IV und St. Andrews.

Inhaltsverzeichnis


Inhalt

Einführung: Eine kurze Geschichte des Jenseits

I Antike: Vom innerweltlichen zum außerweltlichen Jenseits
1 Tartaros, Limbus und Elysium
2 Oben und unten: Das Jenseits der Philosophen
3 Kulturen der Gewalt, des Rechts und der Reflexion

II Antikes Judentum und frühes Christentum: Himmel, Hölle und Gericht
1 Gottes Himmel und sein Personal
2 Scheol und Himmel: Das Jenseits der Toten In der hebräischen Bibel
3 Die Hölle im Neuen Testament
4 Antike Rechtskultur und die Kultur des Hellenismus

III Islam: Der eine Gott und die vielen Himmel
1 Jenseitswelten im Koran
2 Dichterische Erkundungen des Jenseits
3 Al-Ghazali: Eine Philosophie des Jenseits
4 Prophetie, Erotik und Askese

IV Das Christentum und die Revolutionen des Weltbilds
1 Augustinus: Eine Philosophie des Jenseits
2 Dantes Göttliche Komödie: Eine Jenseitsdichtung
3 Swedenborgs visionäre Erkundung des Jenseits
4 Theologie, Poesie und Naturwissenschaft

V Abschied vom Jenseits?
1 Der Siegeszug des Naturalismus
2 Natur und Gott im Pantheismus
3 Vom Existenzialismus zu einer Theologie ohne Jenseits
4 Wiedersehen im Himmel?
5 Die Ordnung der Vernunft und die Ordnung des Gefühls

Literatur
Bildnachweis
Dank

Klappentext


Die Hoffnung auf den Himmel und die Angst vor der Hölle sind mächtige Triebfedern der Weltgeschichte. Bernhard Lang beschreibt anschaulich, wie sich Griechen und Römer, Juden, Christen und Muslime die jenseitigen Welten ausgemalt haben, welche Götter, Menschen, Engel, Dämonen und Teufel sie bevölkern und wie das Leben im Diesseits die Bilder vom Jenseits bestimmt hat. Die naturwissenschaftliche Kritik hat den Jenseitsglauben zurückgedrängt, doch die Sehnsucht, einen geliebten Menschen in einer anderen Welt wiederzusehen, ist weiter lebendig.



Bis zur 2. Auflage erschienen und in 3. Auflage bereits angekündigt als bw 2303

Über den Autor
Bernhard Lang lehrte als Professor für Altes Testament und Religionswissenschaft an den Universitäten Tübingen, Paderborn, Paris IV und St. Andrews.
Zusammenfassung
Bis zur 2. Auflage erschienen und in 3. Auflage bereits angekündigt als bw 2303
Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Einführung: Eine kurze Geschichte des Jenseits

I Antike: Vom innerweltlichen zum außerweltlichen Jenseits
1 Tartaros, Limbus und Elysium
2 Oben und unten: Das Jenseits der Philosophen
3 Kulturen der Gewalt, des Rechts und der Reflexion

II Antikes Judentum und frühes Christentum: Himmel, Hölle und Gericht
1 Gottes Himmel und sein Personal
2 Scheol und Himmel: Das Jenseits der Toten In der hebräischen Bibel
3 Die Hölle im Neuen Testament
4 Antike Rechtskultur und die Kultur des Hellenismus

III Islam: Der eine Gott und die vielen Himmel
1 Jenseitswelten im Koran
2 Dichterische Erkundungen des Jenseits
3 Al-Ghazali: Eine Philosophie des Jenseits
4 Prophetie, Erotik und Askese

IV Das Christentum und die Revolutionen des Weltbilds
1 Augustinus: Eine Philosophie des Jenseits
2 Dantes Göttliche Komödie: Eine Jenseitsdichtung
3 Swedenborgs visionäre Erkundung des Jenseits
4 Theologie, Poesie und Naturwissenschaft

V Abschied vom Jenseits?
1 Der Siegeszug des Naturalismus
2 Natur und Gott im Pantheismus
3 Vom Existenzialismus zu einer Theologie ohne Jenseits
4 Wiedersehen im Himmel?
5 Die Ordnung der Vernunft und die Ordnung des Gefühls

Literatur
Bildnachweis
Dank

Details
Erscheinungsjahr: 2019
Genre: Religion & Theologie
Religion: Christentum
Rubrik: Geisteswissenschaften
Medium: Taschenbuch
Seiten: 128
ISBN-13: 9783406742415
ISBN-10: 3406742416
Sprache: Deutsch
Ausstattung / Beilage: broschiert
Einband: Kartoniert / Broschiert
Autor: Lang, Bernhard
Besonderheit: Unsere Aufsteiger
Hersteller: C.H.Beck
Beck C. H.
Abbildungen: mit 21 Abbildungen
Maße: 180 x 116 x 15 mm
Von/Mit: Bernhard Lang
Erscheinungsdatum: 02.09.2019
Gewicht: 0,119 kg
preigu-id: 116113332
Über den Autor
Bernhard Lang lehrte als Professor für Altes Testament und Religionswissenschaft an den Universitäten Tübingen, Paderborn, Paris IV und St. Andrews.
Zusammenfassung
Bis zur 2. Auflage erschienen und in 3. Auflage bereits angekündigt als bw 2303
Inhaltsverzeichnis

Inhalt

Einführung: Eine kurze Geschichte des Jenseits

I Antike: Vom innerweltlichen zum außerweltlichen Jenseits
1 Tartaros, Limbus und Elysium
2 Oben und unten: Das Jenseits der Philosophen
3 Kulturen der Gewalt, des Rechts und der Reflexion

II Antikes Judentum und frühes Christentum: Himmel, Hölle und Gericht
1 Gottes Himmel und sein Personal
2 Scheol und Himmel: Das Jenseits der Toten In der hebräischen Bibel
3 Die Hölle im Neuen Testament
4 Antike Rechtskultur und die Kultur des Hellenismus

III Islam: Der eine Gott und die vielen Himmel
1 Jenseitswelten im Koran
2 Dichterische Erkundungen des Jenseits
3 Al-Ghazali: Eine Philosophie des Jenseits
4 Prophetie, Erotik und Askese

IV Das Christentum und die Revolutionen des Weltbilds
1 Augustinus: Eine Philosophie des Jenseits
2 Dantes Göttliche Komödie: Eine Jenseitsdichtung
3 Swedenborgs visionäre Erkundung des Jenseits
4 Theologie, Poesie und Naturwissenschaft

V Abschied vom Jenseits?
1 Der Siegeszug des Naturalismus
2 Natur und Gott im Pantheismus
3 Vom Existenzialismus zu einer Theologie ohne Jenseits
4 Wiedersehen im Himmel?
5 Die Ordnung der Vernunft und die Ordnung des Gefühls

Literatur
Bildnachweis
Dank

Details
Erscheinungsjahr: 2019
Genre: Religion & Theologie
Religion: Christentum
Rubrik: Geisteswissenschaften
Medium: Taschenbuch
Seiten: 128
ISBN-13: 9783406742415
ISBN-10: 3406742416
Sprache: Deutsch
Ausstattung / Beilage: broschiert
Einband: Kartoniert / Broschiert
Autor: Lang, Bernhard
Besonderheit: Unsere Aufsteiger
Hersteller: C.H.Beck
Beck C. H.
Abbildungen: mit 21 Abbildungen
Maße: 180 x 116 x 15 mm
Von/Mit: Bernhard Lang
Erscheinungsdatum: 02.09.2019
Gewicht: 0,119 kg
preigu-id: 116113332
Hinweise

Ähnliche Produkte

Ähnliche Produkte

41,45 €*

Aktuell nicht verfügbar