Dekorationsartikel gehören nicht zum Leistungsumfang.
Feldmarschall-Leutnant Felix Freiherr Stregen von Glauburg
Ein ¿Genie¿ aus Frankfurt in Habsburgischen Diensten
Taschenbuch von Andreas Eichstaedt
Sprache: Deutsch

19,98 €*

inkl. MwSt.

Versandkostenfrei per Post / DHL

Lieferzeit 1-2 Wochen

Kategorien:
Beschreibung
Felix von Stregen, in Frankfurt am Main 1782 geboren, leitete als k.k. österreichischer Ingenieur-Offizier die Trassierung der ersten Hochgebirgs-Eisenbahnstrecke der Welt, der Semmering-Bahn, die seit 1998 UNESCO-Weltkulturerbe ist. Diese Machbarkeitsstudie erstellte er im Auftrag seines Vorgesetzten, des General-Genie-Direktors Erzherzog Johann, dem er auch sein Stadtpalais in Graz errichtete. Dort würdigt man ihn seit 1971 mit einer Stregengasse.
Zuvor nahm er an den Napoleonischen Kriegen teil. In Friedenszeiten war er als Fortifikations-Lokal-Direktor in verschiedenen habsburgischen Garnisonsstätten tätig. Nach seinen Arbeiten in der Steiermark wurde er Direktor der damals hochgerühmten k.k. Ingenieur-Akademie in Wien und zum Feldmarschall-Leutnant befördert. In den Ruhestand ging er als Felix Stregen Freiherr von Glauburg. 1854 starb er in seiner Heimatstadt Frankfurt am Main. Dank des Denkmalschutzes ist sein Grab noch heute auf dem Frankfurter Hauptfriedhof vorhanden.
Seine Lebensgeschichte ist für Militär- wie für Eisenbahn-Interessierte von Interesse, genauso wie für Frankfurter, Grazer, Salzburger oder Wiener Lokalpatrioten.
Felix von Stregen, in Frankfurt am Main 1782 geboren, leitete als k.k. österreichischer Ingenieur-Offizier die Trassierung der ersten Hochgebirgs-Eisenbahnstrecke der Welt, der Semmering-Bahn, die seit 1998 UNESCO-Weltkulturerbe ist. Diese Machbarkeitsstudie erstellte er im Auftrag seines Vorgesetzten, des General-Genie-Direktors Erzherzog Johann, dem er auch sein Stadtpalais in Graz errichtete. Dort würdigt man ihn seit 1971 mit einer Stregengasse.
Zuvor nahm er an den Napoleonischen Kriegen teil. In Friedenszeiten war er als Fortifikations-Lokal-Direktor in verschiedenen habsburgischen Garnisonsstätten tätig. Nach seinen Arbeiten in der Steiermark wurde er Direktor der damals hochgerühmten k.k. Ingenieur-Akademie in Wien und zum Feldmarschall-Leutnant befördert. In den Ruhestand ging er als Felix Stregen Freiherr von Glauburg. 1854 starb er in seiner Heimatstadt Frankfurt am Main. Dank des Denkmalschutzes ist sein Grab noch heute auf dem Frankfurter Hauptfriedhof vorhanden.
Seine Lebensgeschichte ist für Militär- wie für Eisenbahn-Interessierte von Interesse, genauso wie für Frankfurter, Grazer, Salzburger oder Wiener Lokalpatrioten.
Über den Autor
Andreas Eichstaedt, geboren 1952 in Frankfurt am Main, wurde nach dem Assessorexamen zum Dr. iur. mit einem rechtshistorischen Thema (1981) promoviert und arbeitete am Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte mit. Seit 2011 veröffentlicht er zu historischen Ereignissen und Persönlichkeiten Frankfurts im 19. Jh.

Eichstaedt war im höheren Verwaltungsdienst tätig und von 1987 bis 2014 Geschäftsführer verschiedener kommunaler Gesellschaften in Frankfurt, wo er auch mit seiner Frau lebt.
Zusammenfassung
für Eisenbahninteressierte
Details
Erscheinungsjahr: 2020
Fachbereich: Populäre Darstellungen
Genre: Politikwissenschaft & Soziologie
Rubrik: Wissenschaften
Medium: Taschenbuch
Seiten: 116
Inhalt: 116 S.
37 farbige Illustr.
ISBN-13: 9783347211711
ISBN-10: 3347211715
Sprache: Deutsch
Ausstattung / Beilage: Paperback
Einband: Kartoniert / Broschiert
Autor: Eichstaedt, Andreas
Auflage: 1
Hersteller: tredition
Maße: 297 x 210 x 9 mm
Von/Mit: Andreas Eichstaedt
Erscheinungsdatum: 23.12.2020
Gewicht: 0,361 kg
preigu-id: 119504248
Über den Autor
Andreas Eichstaedt, geboren 1952 in Frankfurt am Main, wurde nach dem Assessorexamen zum Dr. iur. mit einem rechtshistorischen Thema (1981) promoviert und arbeitete am Handwörterbuch zur deutschen Rechtsgeschichte mit. Seit 2011 veröffentlicht er zu historischen Ereignissen und Persönlichkeiten Frankfurts im 19. Jh.

Eichstaedt war im höheren Verwaltungsdienst tätig und von 1987 bis 2014 Geschäftsführer verschiedener kommunaler Gesellschaften in Frankfurt, wo er auch mit seiner Frau lebt.
Zusammenfassung
für Eisenbahninteressierte
Details
Erscheinungsjahr: 2020
Fachbereich: Populäre Darstellungen
Genre: Politikwissenschaft & Soziologie
Rubrik: Wissenschaften
Medium: Taschenbuch
Seiten: 116
Inhalt: 116 S.
37 farbige Illustr.
ISBN-13: 9783347211711
ISBN-10: 3347211715
Sprache: Deutsch
Ausstattung / Beilage: Paperback
Einband: Kartoniert / Broschiert
Autor: Eichstaedt, Andreas
Auflage: 1
Hersteller: tredition
Maße: 297 x 210 x 9 mm
Von/Mit: Andreas Eichstaedt
Erscheinungsdatum: 23.12.2020
Gewicht: 0,361 kg
preigu-id: 119504248
Warnhinweis

Ähnliche Produkte

Ähnliche Produkte