Dekorationsartikel gehören nicht zum Leistungsumfang.
Prä-Therapie
Taschenbuch von Garry Prouty (u. a.)
Sprache: Deutsch

32,00 €*

inkl. MwSt., versandkostenfrei

Versandkostenfrei per Post / DHL

auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage

Kategorien:
Beschreibung

Langjährig hospitalisierte chronische Psychiatriepatienten, Menschen mit schwerer geistiger Behinderung und solche mit der sogenannten »dual diagnosis«: sie alle können mit Hilfe der Prä-Therapie lernen, schrittweise Kontakt aufzunehmen mit der Realität, zu sich selbst und zu anderen. Der Alltag in psychiatrischen Kliniken und anderen therapeutischen Einrichtungen kann sich so - für Patienten und Betreuer - zum Besseren verändern.

Prä-Therapie eröffnet einen therapeutischen Zugang zu Menschen, die bisher meist als »nicht therapiefähig« abgestempelt waren: langjährig hospitalisierte, chronische Psychiatriepatienten, Menschen mit schwerer geistiger Behinderung und solche mit der sogenannten »dual diagnosis«: geistig behindert und psychotisch.

Das Konzept der Prä-Therapie wurde von dem amerikanischen Psychologen Garry Prouty auf den Grundlagen der klientenzentrierten Psychotherapie entwickelt. Es ist vielfach erprobt und seine Wirksamkeit auch empirisch nachgewiesen. In Europa wurde es vor allem in Belgien, Italien und den Niederlanden aufgegriffen und weiterentwickelt sowie in Deutschland, wo Prouty seit 1992 Seminare abhält.

Langjährig hospitalisierte chronische Psychiatriepatienten, Menschen mit schwerer geistiger Behinderung und solche mit der sogenannten »dual diagnosis«: sie alle können mit Hilfe der Prä-Therapie lernen, schrittweise Kontakt aufzunehmen mit der Realität, zu sich selbst und zu anderen. Der Alltag in psychiatrischen Kliniken und anderen therapeutischen Einrichtungen kann sich so - für Patienten und Betreuer - zum Besseren verändern.

Prä-Therapie eröffnet einen therapeutischen Zugang zu Menschen, die bisher meist als »nicht therapiefähig« abgestempelt waren: langjährig hospitalisierte, chronische Psychiatriepatienten, Menschen mit schwerer geistiger Behinderung und solche mit der sogenannten »dual diagnosis«: geistig behindert und psychotisch.

Das Konzept der Prä-Therapie wurde von dem amerikanischen Psychologen Garry Prouty auf den Grundlagen der klientenzentrierten Psychotherapie entwickelt. Es ist vielfach erprobt und seine Wirksamkeit auch empirisch nachgewiesen. In Europa wurde es vor allem in Belgien, Italien und den Niederlanden aufgegriffen und weiterentwickelt sowie in Deutschland, wo Prouty seit 1992 Seminare abhält.

Über den Autor

Garry Prouty war Mitarbeiter der American Academy of Psychoanalysis and Dynamic Psychiatry sowie Mitglied des Chicago Counseling, Psychotherapy and Research Centers. Er arbeitete als Berater für internationale klientenzentrierte Fachzeitschriften und betreute das Redaktionsteam des World Journal of Person-Centered & Experiental Psychotherapies.

Während der letzten 20 Jahre hielt Prouty zahlreiche Lehrvorträge an verschiedenen europäischen Kliniken. 2004 wurde er mit dem »Lifetime Achievement Award for Pre-Therapy« der Chicago Psychological Association ausgezeichnet. Prouty verstarb im Jahre 2009.

Details
Erscheinungsjahr: 2009
Fachbereich: Angewandte Psychologie
Genre: Psychologie
Rubrik: Geisteswissenschaften
Medium: Taschenbuch
Seiten: 237
ISBN-13: 9783608946321
ISBN-10: 3608946322
Sprache: Deutsch
Einband: Klappenbroschur
Autor: Prouty, Garry
Pörtner, Marlis
Werde, Dion Van
Auflage: 6. Aufl. 2019
Hersteller: Klett-Cotta
Klett-Cotta Verlag
Maße: 226 x 151 x 22 mm
Von/Mit: Garry Prouty (u. a.)
Erscheinungsdatum: 04.09.2009
Gewicht: 0,362 kg
preigu-id: 104142973
Über den Autor

Garry Prouty war Mitarbeiter der American Academy of Psychoanalysis and Dynamic Psychiatry sowie Mitglied des Chicago Counseling, Psychotherapy and Research Centers. Er arbeitete als Berater für internationale klientenzentrierte Fachzeitschriften und betreute das Redaktionsteam des World Journal of Person-Centered & Experiental Psychotherapies.

Während der letzten 20 Jahre hielt Prouty zahlreiche Lehrvorträge an verschiedenen europäischen Kliniken. 2004 wurde er mit dem »Lifetime Achievement Award for Pre-Therapy« der Chicago Psychological Association ausgezeichnet. Prouty verstarb im Jahre 2009.

Details
Erscheinungsjahr: 2009
Fachbereich: Angewandte Psychologie
Genre: Psychologie
Rubrik: Geisteswissenschaften
Medium: Taschenbuch
Seiten: 237
ISBN-13: 9783608946321
ISBN-10: 3608946322
Sprache: Deutsch
Einband: Klappenbroschur
Autor: Prouty, Garry
Pörtner, Marlis
Werde, Dion Van
Auflage: 6. Aufl. 2019
Hersteller: Klett-Cotta
Klett-Cotta Verlag
Maße: 226 x 151 x 22 mm
Von/Mit: Garry Prouty (u. a.)
Erscheinungsdatum: 04.09.2009
Gewicht: 0,362 kg
preigu-id: 104142973
Hinweise

Ähnliche Produkte

Ähnliche Produkte