Dekorationsartikel gehören nicht zum Leistungsumfang.
Musik ist meine Sprache
Die Geschichte meines Lebens. Autobiografie
Taschenbuch von Lang Lang (u. a.)
Sprache: Deutsch
Originalsprache: Englisch

9,95 €*

inkl. MwSt., versandkostenfrei

Versandkostenfrei per Post / DHL

auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage

Kategorien:
Beschreibung
Der populärste Pianist der Welt erzählt sein Leben

Sein Elternhaus ist arm, seine Kindheit freudlos, sein Vater ein Despot. Doch eines kann Lang Lang schon in jungen Jahren: unvergleichlich gut Klavier spielen. Sein Talent trägt ihn auf die Bühnen der Welt. Die faszinierende Geschichte eines Starpianisten, der seine Karriere vor allem seiner innigen Liebe zur Musik verdankt.

Schon als Zweijähriger bekommt Lang Lang von seinen Eltern ein Piano geschenkt - und beginnt sofort zu spielen. Als er wenig später im Fernsehen Tom und Jerry bei der Aufführung eines rasanten Klavierkonzerts zusieht, gerät er endgültig in den Bann der Musik. Er hat nur noch einen Wunsch: Er will ein großer Pianist werden. Stunden um Stunden verbringt er am Klavier. Während er die Stücke der Klassiker spielt, entfalten sich vor seinen Augen die bunten Geschichten, die er in seinem Leben vermisst. Denn sein Vater setzt alles daran, ihn zum Weltstar zu machen - und so besteht Lang Langs Kindheit vor allem aus Disziplin und harter Arbeit, immer mit der Angst im Nacken, durch das eigene Scheitern die Familie ins Unglück zu stürzen. Dank seines Talents und seines Fleißes schafft er es, sein Klavierspiel so zu perfektionieren, dass er mit neun Jahren am Pekinger Konservatorium aufgenommen wird und nationale wie internationale Wettbewerbe gewinnt. Die Welt öffnet sich ihm, und schließlich zieht er mit seinem Vater in die USA, wo ihm 1999 mit 17 Jahren der internationale Durchbruch gelingt. Die Geschichte einer einzigartigen Karriere - und eine Hommage an die Faszination der Musik.

Lang Lang, geboren 1982 im chinesischen Shenyang, gewann bereits mit fünf Jahren seinen ersten Klavierwettbewerb. Heute gehört er zu den Stars der Musikwelt. Zahlreiche Konzertreisen und Fernsehauftritte machten ihn über die Grenzen der Klassik hinaus bekannt. David Ritz hat bereits mit vielen namhaften Künstlern zusammengearbeitet, darunter Ray Charles, Marvin Gaye und Aretha Franklin. Er hat an mehreren Autobiographien und Biographien mitgewirkt und wurde mit einem Grammy ausgezeichnet.

Über den Autor


Lang Lang, geboren 1982 im chinesischen Shenyang, gewann bereits mit fünf Jahren seinen ersten Klavierwettbewerb. Heute gehört er zu den Stars der Musikwelt. Zahlreiche Konzertreisen und Fernsehauftritte machten ihn über die Grenzen der Klassik hinaus bekannt. David Ritz hat bereits mit vielen namhaften Künstlern zusammengearbeitet, darunter Ray Charles, Marvin Gaye und Aretha Franklin. Er hat an mehreren Autobiographien und Biographien mitgewirkt und wurde mit einem Grammy ausgezeichnet.

Klappentext


Sein Elternhaus ist arm, seine Kindheit freudlos, sein Vater ein Despot. Doch eines kann Lang Lang schon in jungen Jahren: unvergleichlich gut Klavier spielen. Sein Talent trägt ihn auf die Bühnen der Welt. Die faszinierende Geschichte eines Starpianisten, der seine Karriere vor allem seiner innigen Liebe zur Musik verdankt.

Schon als Zweijähriger bekommt Lang Lang von seinen Eltern ein Piano geschenkt - und beginnt sofort zu spielen. Als er wenig später im Fernsehen Tom und Jerry bei der Aufführung eines rasanten Klavierkonzerts zusieht, gerät er endgültig in den Bann der Musik. Er hat nur noch einen Wunsch: Er will ein großer Pianist werden. Stunden um Stunden verbringt er am Klavier. Während er die Stücke der Klassiker spielt, entfalten sich vor seinen Augen die bunten Geschichten, die er in seinem Leben vermisst. Denn sein Vater setzt alles daran, ihn zum Weltstar zu machen - und so besteht Lang Langs Kindheit vor allem aus Disziplin und harter Arbeit, immer mit der Angst im Nacken, durch das eigene Scheitern die Familie ins Unglück zu stürzen. Dank seines Talents und seines Fleißes schafft er es, sein Klavierspiel so zu perfektionieren, dass er mit neun Jahren am Pekinger Konservatorium aufgenommen wird und nationale wie internationale Wettbewerbe gewinnt. Die Welt öffnet sich ihm, und schließlich zieht er mit seinem Vater in die USA, wo ihm 1999 mit 17 Jahren der internationale Durchbruch gelingt. Die Geschichte einer einzigartigen Karriere - und eine Hommage an die Faszination der Musik.



Sein Elternhaus ist arm, seine Kindheit freudlos, sein Vater ein Despot. Doch eines kann Lang Lang schon in jungen Jahren: unvergleichlich gut Klavier spielen. Sein Talent trägt ihn auf die Bühnen der Welt. Die faszinierende Geschichte eines Starpianisten, der seine Karriere vor allem seiner innigen Liebe zur Musik verdankt.
Schon als Zweijähriger bekommt Lang Lang von seinen Eltern ein Piano geschenkt - und beginnt sofort zu spielen. Als er wenig später im Fernsehen Tom und Jerry bei der Aufführung eines rasanten Klavierkonzerts zusieht, gerät er endgültig in den Bann der Musik. Er hat nur noch einen Wunsch: Er will ein großer Pianist werden. Stunden um Stunden verbringt er am Klavier. Während er die Stücke der Klassiker spielt, entfalten sich vor seinen Augen die bunten Geschichten, die er in seinem Leben vermisst. Denn sein Vater setzt alles daran, ihn zum Weltstar zu machen - und so besteht Lang Langs Kindheit vor allem aus Disziplin und harter Arbeit, immer mit der Angst im Nacken, durch das eigene Scheitern die Familie ins Unglück zu stürzen. Dank seines Talents und seines Fleißes schafft er es, sein Klavierspiel so zu perfektionieren, dass er mit neun Jahren am Pekinger Konservatorium aufgenommen wird und nationale wie internationale Wettbewerbe gewinnt. Die Welt öffnet sich ihm, und schließlich zieht er mit seinem Vater in die USA, wo ihm 1999 mit 17 Jahren der internationale Durchbruch gelingt. Die Geschichte einer einzigartigen Karriere - und eine Hommage an die Faszination der Musik.

Der populärste Pianist der Welt erzählt sein Leben

Sein Elternhaus ist arm, seine Kindheit freudlos, sein Vater ein Despot. Doch eines kann Lang Lang schon in jungen Jahren: unvergleichlich gut Klavier spielen. Sein Talent trägt ihn auf die Bühnen der Welt. Die faszinierende Geschichte eines Starpianisten, der seine Karriere vor allem seiner innigen Liebe zur Musik verdankt.

Schon als Zweijähriger bekommt Lang Lang von seinen Eltern ein Piano geschenkt - und beginnt sofort zu spielen. Als er wenig später im Fernsehen Tom und Jerry bei der Aufführung eines rasanten Klavierkonzerts zusieht, gerät er endgültig in den Bann der Musik. Er hat nur noch einen Wunsch: Er will ein großer Pianist werden. Stunden um Stunden verbringt er am Klavier. Während er die Stücke der Klassiker spielt, entfalten sich vor seinen Augen die bunten Geschichten, die er in seinem Leben vermisst. Denn sein Vater setzt alles daran, ihn zum Weltstar zu machen - und so besteht Lang Langs Kindheit vor allem aus Disziplin und harter Arbeit, immer mit der Angst im Nacken, durch das eigene Scheitern die Familie ins Unglück zu stürzen. Dank seines Talents und seines Fleißes schafft er es, sein Klavierspiel so zu perfektionieren, dass er mit neun Jahren am Pekinger Konservatorium aufgenommen wird und nationale wie internationale Wettbewerbe gewinnt. Die Welt öffnet sich ihm, und schließlich zieht er mit seinem Vater in die USA, wo ihm 1999 mit 17 Jahren der internationale Durchbruch gelingt. Die Geschichte einer einzigartigen Karriere - und eine Hommage an die Faszination der Musik.

Lang Lang, geboren 1982 im chinesischen Shenyang, gewann bereits mit fünf Jahren seinen ersten Klavierwettbewerb. Heute gehört er zu den Stars der Musikwelt. Zahlreiche Konzertreisen und Fernsehauftritte machten ihn über die Grenzen der Klassik hinaus bekannt. David Ritz hat bereits mit vielen namhaften Künstlern zusammengearbeitet, darunter Ray Charles, Marvin Gaye und Aretha Franklin. Er hat an mehreren Autobiographien und Biographien mitgewirkt und wurde mit einem Grammy ausgezeichnet.

Über den Autor


Lang Lang, geboren 1982 im chinesischen Shenyang, gewann bereits mit fünf Jahren seinen ersten Klavierwettbewerb. Heute gehört er zu den Stars der Musikwelt. Zahlreiche Konzertreisen und Fernsehauftritte machten ihn über die Grenzen der Klassik hinaus bekannt. David Ritz hat bereits mit vielen namhaften Künstlern zusammengearbeitet, darunter Ray Charles, Marvin Gaye und Aretha Franklin. Er hat an mehreren Autobiographien und Biographien mitgewirkt und wurde mit einem Grammy ausgezeichnet.

Klappentext


Sein Elternhaus ist arm, seine Kindheit freudlos, sein Vater ein Despot. Doch eines kann Lang Lang schon in jungen Jahren: unvergleichlich gut Klavier spielen. Sein Talent trägt ihn auf die Bühnen der Welt. Die faszinierende Geschichte eines Starpianisten, der seine Karriere vor allem seiner innigen Liebe zur Musik verdankt.

Schon als Zweijähriger bekommt Lang Lang von seinen Eltern ein Piano geschenkt - und beginnt sofort zu spielen. Als er wenig später im Fernsehen Tom und Jerry bei der Aufführung eines rasanten Klavierkonzerts zusieht, gerät er endgültig in den Bann der Musik. Er hat nur noch einen Wunsch: Er will ein großer Pianist werden. Stunden um Stunden verbringt er am Klavier. Während er die Stücke der Klassiker spielt, entfalten sich vor seinen Augen die bunten Geschichten, die er in seinem Leben vermisst. Denn sein Vater setzt alles daran, ihn zum Weltstar zu machen - und so besteht Lang Langs Kindheit vor allem aus Disziplin und harter Arbeit, immer mit der Angst im Nacken, durch das eigene Scheitern die Familie ins Unglück zu stürzen. Dank seines Talents und seines Fleißes schafft er es, sein Klavierspiel so zu perfektionieren, dass er mit neun Jahren am Pekinger Konservatorium aufgenommen wird und nationale wie internationale Wettbewerbe gewinnt. Die Welt öffnet sich ihm, und schließlich zieht er mit seinem Vater in die USA, wo ihm 1999 mit 17 Jahren der internationale Durchbruch gelingt. Die Geschichte einer einzigartigen Karriere - und eine Hommage an die Faszination der Musik.



Sein Elternhaus ist arm, seine Kindheit freudlos, sein Vater ein Despot. Doch eines kann Lang Lang schon in jungen Jahren: unvergleichlich gut Klavier spielen. Sein Talent trägt ihn auf die Bühnen der Welt. Die faszinierende Geschichte eines Starpianisten, der seine Karriere vor allem seiner innigen Liebe zur Musik verdankt.
Schon als Zweijähriger bekommt Lang Lang von seinen Eltern ein Piano geschenkt - und beginnt sofort zu spielen. Als er wenig später im Fernsehen Tom und Jerry bei der Aufführung eines rasanten Klavierkonzerts zusieht, gerät er endgültig in den Bann der Musik. Er hat nur noch einen Wunsch: Er will ein großer Pianist werden. Stunden um Stunden verbringt er am Klavier. Während er die Stücke der Klassiker spielt, entfalten sich vor seinen Augen die bunten Geschichten, die er in seinem Leben vermisst. Denn sein Vater setzt alles daran, ihn zum Weltstar zu machen - und so besteht Lang Langs Kindheit vor allem aus Disziplin und harter Arbeit, immer mit der Angst im Nacken, durch das eigene Scheitern die Familie ins Unglück zu stürzen. Dank seines Talents und seines Fleißes schafft er es, sein Klavierspiel so zu perfektionieren, dass er mit neun Jahren am Pekinger Konservatorium aufgenommen wird und nationale wie internationale Wettbewerbe gewinnt. Die Welt öffnet sich ihm, und schließlich zieht er mit seinem Vater in die USA, wo ihm 1999 mit 17 Jahren der internationale Durchbruch gelingt. Die Geschichte einer einzigartigen Karriere - und eine Hommage an die Faszination der Musik.

Über den Autor
Lang Lang, geboren 1982 im chinesischen Shenyang, gewann bereits mit fünf Jahren seinen ersten Klavierwettbewerb. Heute gehört er zu den Stars der Musikwelt. Zahlreiche Konzertreisen und Fernsehauftritte machten ihn über die Grenzen der Klassik hinaus bekannt. David Ritz hat bereits mit vielen namhaften Künstlern zusammengearbeitet, darunter Ray Charles, Marvin Gaye und Aretha Franklin. Er hat an mehreren Autobiographien und Biographien mitgewirkt und wurde mit einem Grammy ausgezeichnet.
Zusammenfassung
Sein Elternhaus ist arm, seine Kindheit freudlos, sein Vater ein Despot. Doch eines kann Lang Lang schon in jungen Jahren: unvergleichlich gut Klavier spielen. Sein Talent trägt ihn auf die Bühnen der Welt. Die faszinierende Geschichte eines Starpianisten, der seine Karriere vor allem seiner innigen Liebe zur Musik verdankt.
Schon als Zweijähriger bekommt Lang Lang von seinen Eltern ein Piano geschenkt - und beginnt sofort zu spielen. Als er wenig später im Fernsehen Tom und Jerry bei der Aufführung eines rasanten Klavierkonzerts zusieht, gerät er endgültig in den Bann der Musik. Er hat nur noch einen Wunsch: Er will ein großer Pianist werden. Stunden um Stunden verbringt er am Klavier. Während er die Stücke der Klassiker spielt, entfalten sich vor seinen Augen die bunten Geschichten, die er in seinem Leben vermisst. Denn sein Vater setzt alles daran, ihn zum Weltstar zu machen - und so besteht Lang Langs Kindheit vor allem aus Disziplin und harter Arbeit, immer mit der Angst im Nacken, durch das eigene Scheitern die Familie ins Unglück zu stürzen. Dank seines Talents und seines Fleißes schafft er es, sein Klavierspiel so zu perfektionieren, dass er mit neun Jahren am Pekinger Konservatorium aufgenommen wird und nationale wie internationale Wettbewerbe gewinnt. Die Welt öffnet sich ihm, und schließlich zieht er mit seinem Vater in die USA, wo ihm 1999 mit 17 Jahren der internationale Durchbruch gelingt. Die Geschichte einer einzigartigen Karriere - und eine Hommage an die Faszination der Musik.
Details
Erscheinungsjahr: 2010
Genre: Biographien
Rubrik: Belletristik
Medium: Taschenbuch
Seiten: 279
Originaltitel: Journey of a Thousand Miles - My Story
ISBN-13: 9783548373119
ISBN-10: 3548373119
Sprache: Deutsch
Originalsprache: Englisch
Einband: Kartoniert / Broschiert
Autor: Lang, Lang
Ritz, David
Übersetzung: Schmidt, Michael
Besonderheit: Unsere Aufsteiger
Hersteller: Ullstein Taschenbuchvlg.
Ullstein Taschenbuch Verlag
Maße: 185 x 118 x 27 mm
Von/Mit: Lang Lang (u. a.)
Erscheinungsdatum: 12.01.2010
Gewicht: 0,267 kg
preigu-id: 101576363
Über den Autor
Lang Lang, geboren 1982 im chinesischen Shenyang, gewann bereits mit fünf Jahren seinen ersten Klavierwettbewerb. Heute gehört er zu den Stars der Musikwelt. Zahlreiche Konzertreisen und Fernsehauftritte machten ihn über die Grenzen der Klassik hinaus bekannt. David Ritz hat bereits mit vielen namhaften Künstlern zusammengearbeitet, darunter Ray Charles, Marvin Gaye und Aretha Franklin. Er hat an mehreren Autobiographien und Biographien mitgewirkt und wurde mit einem Grammy ausgezeichnet.
Zusammenfassung
Sein Elternhaus ist arm, seine Kindheit freudlos, sein Vater ein Despot. Doch eines kann Lang Lang schon in jungen Jahren: unvergleichlich gut Klavier spielen. Sein Talent trägt ihn auf die Bühnen der Welt. Die faszinierende Geschichte eines Starpianisten, der seine Karriere vor allem seiner innigen Liebe zur Musik verdankt.
Schon als Zweijähriger bekommt Lang Lang von seinen Eltern ein Piano geschenkt - und beginnt sofort zu spielen. Als er wenig später im Fernsehen Tom und Jerry bei der Aufführung eines rasanten Klavierkonzerts zusieht, gerät er endgültig in den Bann der Musik. Er hat nur noch einen Wunsch: Er will ein großer Pianist werden. Stunden um Stunden verbringt er am Klavier. Während er die Stücke der Klassiker spielt, entfalten sich vor seinen Augen die bunten Geschichten, die er in seinem Leben vermisst. Denn sein Vater setzt alles daran, ihn zum Weltstar zu machen - und so besteht Lang Langs Kindheit vor allem aus Disziplin und harter Arbeit, immer mit der Angst im Nacken, durch das eigene Scheitern die Familie ins Unglück zu stürzen. Dank seines Talents und seines Fleißes schafft er es, sein Klavierspiel so zu perfektionieren, dass er mit neun Jahren am Pekinger Konservatorium aufgenommen wird und nationale wie internationale Wettbewerbe gewinnt. Die Welt öffnet sich ihm, und schließlich zieht er mit seinem Vater in die USA, wo ihm 1999 mit 17 Jahren der internationale Durchbruch gelingt. Die Geschichte einer einzigartigen Karriere - und eine Hommage an die Faszination der Musik.
Details
Erscheinungsjahr: 2010
Genre: Biographien
Rubrik: Belletristik
Medium: Taschenbuch
Seiten: 279
Originaltitel: Journey of a Thousand Miles - My Story
ISBN-13: 9783548373119
ISBN-10: 3548373119
Sprache: Deutsch
Originalsprache: Englisch
Einband: Kartoniert / Broschiert
Autor: Lang, Lang
Ritz, David
Übersetzung: Schmidt, Michael
Besonderheit: Unsere Aufsteiger
Hersteller: Ullstein Taschenbuchvlg.
Ullstein Taschenbuch Verlag
Maße: 185 x 118 x 27 mm
Von/Mit: Lang Lang (u. a.)
Erscheinungsdatum: 12.01.2010
Gewicht: 0,267 kg
preigu-id: 101576363
Hinweise