Dekorationsartikel gehören nicht zum Leistungsumfang.
Möglichkeiten der pädagogischen Kunsttherapie bei herausforderndem Verhalten von Kindern im Autismus-Spektrum
Taschenbuch von Simone Albert
Sprache: Deutsch

15,95 €*

inkl. MwSt.

Versandkostenfrei per Post / DHL

Lieferzeit 1-2 Wochen

Kategorien:
Beschreibung
Studienarbeit aus dem Jahr 2020 im Fachbereich Pädagogik - Kunstpädagogik, Note: 1,7, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Sprache: Deutsch, Abstract: Jede schwangere Frau wünscht sich nichts sehnlicher, als ein gesundes Kind zur Welt zu bringen. Schon allein dieser Wunsch lässt vermuten, dass körperliche und geistige Gesundheit nicht selbstverständlich sind. Es gibt ein breites Spektrum an Erkrankungen und Verhaltensauffälligkeiten, die bereits pränatal (während der Schwangerschaft) oder im frühen Kindesalter auftreten können. Diese Arbeit beschäftigt sich mit Kindern im Autismus-Spektrum, deren Verhaltensweisen die Umwelt häufig als unerwünscht oder störend empfindet. Auch für die Betroffenen selbst und ihre nicht-autistischen Bezugspersonen stellt das herausfordernde Verhalten, welches sich beispielsweise in Wutanfällen oder selbstverletzende Handlungen äußern kann, eine enorme Belastung dar.

Ein möglicher Therapieansatz, neben vielen anderen, ist die pädagogische Kunsttherapie. Um einen guten Einstieg in die Thematik zu finden, setze ich mich im ersten Teil dieser Arbeit mit der Begrifflichkeit "Autismus" auseinander, beschreibe seine Kernsymptome und differenziere die verschiedenen Formen und Ausprägungen. Außerdem möchte ich kurz auf die Betroffenen eingehen, die sich eine andere Wahrnehmung wünschen. Ich erörtere, was "herausforderndes Verhalten" meint und welche Faktoren dieses Verhalten auslösen. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie man autistischen Kindern die Teilhabe in Regeleinrichtungen ermöglichen kann und wie Bezugspersonen und die Gesellschaft positive Verhaltensunterstützung leisten können.

Im zweiten Abschnitt geht es um therapeutische Interventionen. In erster Linie werden die Ziele der pädagogischen Kunsttherapie vorgestellt. Dabei gehe ich explizit auf die methodische Umsetzung und die positive Wirkung auf die Betroffenen ein. Für meine Ausarbeitung lege ich fundierte wissenschaftliche Fachliteratur zu Grunde, um am Ende dieser Arbeit analysieren zu können, welche Möglichkeiten die pädagogische Kunsttherapie bei herausfordernden Verhalten von Kindern im Autismus-Spektrum bietet.
Studienarbeit aus dem Jahr 2020 im Fachbereich Pädagogik - Kunstpädagogik, Note: 1,7, Katholische Universität Eichstätt-Ingolstadt, Sprache: Deutsch, Abstract: Jede schwangere Frau wünscht sich nichts sehnlicher, als ein gesundes Kind zur Welt zu bringen. Schon allein dieser Wunsch lässt vermuten, dass körperliche und geistige Gesundheit nicht selbstverständlich sind. Es gibt ein breites Spektrum an Erkrankungen und Verhaltensauffälligkeiten, die bereits pränatal (während der Schwangerschaft) oder im frühen Kindesalter auftreten können. Diese Arbeit beschäftigt sich mit Kindern im Autismus-Spektrum, deren Verhaltensweisen die Umwelt häufig als unerwünscht oder störend empfindet. Auch für die Betroffenen selbst und ihre nicht-autistischen Bezugspersonen stellt das herausfordernde Verhalten, welches sich beispielsweise in Wutanfällen oder selbstverletzende Handlungen äußern kann, eine enorme Belastung dar.

Ein möglicher Therapieansatz, neben vielen anderen, ist die pädagogische Kunsttherapie. Um einen guten Einstieg in die Thematik zu finden, setze ich mich im ersten Teil dieser Arbeit mit der Begrifflichkeit "Autismus" auseinander, beschreibe seine Kernsymptome und differenziere die verschiedenen Formen und Ausprägungen. Außerdem möchte ich kurz auf die Betroffenen eingehen, die sich eine andere Wahrnehmung wünschen. Ich erörtere, was "herausforderndes Verhalten" meint und welche Faktoren dieses Verhalten auslösen. Es werden Möglichkeiten aufgezeigt, wie man autistischen Kindern die Teilhabe in Regeleinrichtungen ermöglichen kann und wie Bezugspersonen und die Gesellschaft positive Verhaltensunterstützung leisten können.

Im zweiten Abschnitt geht es um therapeutische Interventionen. In erster Linie werden die Ziele der pädagogischen Kunsttherapie vorgestellt. Dabei gehe ich explizit auf die methodische Umsetzung und die positive Wirkung auf die Betroffenen ein. Für meine Ausarbeitung lege ich fundierte wissenschaftliche Fachliteratur zu Grunde, um am Ende dieser Arbeit analysieren zu können, welche Möglichkeiten die pädagogische Kunsttherapie bei herausfordernden Verhalten von Kindern im Autismus-Spektrum bietet.
Details
Erscheinungsjahr: 2020
Fachbereich: Didaktik/Methodik/Schulpädagogik/Fachdidaktik
Genre: Erziehung & Bildung
Rubrik: Sozialwissenschaften
Medium: Taschenbuch
Seiten: 20
Inhalt: 20 S.
ISBN-13: 9783346263902
ISBN-10: 3346263908
Sprache: Deutsch
Ausstattung / Beilage: Booklet
Einband: Kartoniert / Broschiert
Autor: Albert, Simone
Auflage: 1. Auflage
Hersteller: GRIN Verlag
Maße: 210 x 148 x 2 mm
Von/Mit: Simone Albert
Erscheinungsdatum: 03.11.2020
Gewicht: 0,045 kg
Artikel-ID: 119055189
Details
Erscheinungsjahr: 2020
Fachbereich: Didaktik/Methodik/Schulpädagogik/Fachdidaktik
Genre: Erziehung & Bildung
Rubrik: Sozialwissenschaften
Medium: Taschenbuch
Seiten: 20
Inhalt: 20 S.
ISBN-13: 9783346263902
ISBN-10: 3346263908
Sprache: Deutsch
Ausstattung / Beilage: Booklet
Einband: Kartoniert / Broschiert
Autor: Albert, Simone
Auflage: 1. Auflage
Hersteller: GRIN Verlag
Maße: 210 x 148 x 2 mm
Von/Mit: Simone Albert
Erscheinungsdatum: 03.11.2020
Gewicht: 0,045 kg
Artikel-ID: 119055189
Warnhinweis

Ähnliche Produkte

Ähnliche Produkte