Dekorationsartikel gehören nicht zum Leistungsumfang.
Modernisierung des Körperschaftsteuerrechts
KöMoG - Option zur KSt
Taschenbuch von BDI
Sprache: Deutsch

58,00 €*

inkl. MwSt.

Versandkostenfrei per Post / DHL

auf Lager, Lieferzeit 1-2 Werktage

Kategorien:
Beschreibung
Modernisierung des Körperschaftsteuerrechts nach KöMoG
Kurze Zeit nach der Einführung der Option von Personenhandels- und Partnerschaftsgesellschaften zur Körperschaftsbesteuerung (sog. Optionsmodell) durch das Gesetz zur Modernisierung des Körperschaftsteuerrechts (KöMoG) v. 25.6.2021, hat nun bereits die Finanzverwaltung mit BMF-Schreiben v. 10.11.2021 dazu Stellung genommen.

Mit dem durch das KöMoG eingeführte Optionsmodell haben Personenhandels- und Partnerschaftsgesellschaften unter Beibehaltung der gesellschaftsrechtlichen Struktur nun die Möglichkeit, mittels fiktiven Formwechsels zur Körperschaftsbesteuerung zu wechseln, also steuerlich wie eine Kapitalgesellschaft behandelt zu werden.

Die zweite Auflage des Ratgebers stellt unter Beachtung des BMF-Schreibens v. 10.11.2021 das neue Optionsmodell vor und zeigt anhand von Belastungsvergleichen die Vor- und Nachteile einer Option auf, weist auf Alternativen zur Option hin und begleitet den Leser mit Beratungsempfehlungen und Checklisten von der Vorbereitung über die Antragstellung bis hin zu den Rechtsfolgen nach der Option. Auch auf die Möglichkeit der Rückoption wird ausführlich eingegangen. Mit der zweiten Auflage des Ratgebers werden praxisrelevante Fragestellungen wie der Nachweis der persönlichen Voraussetzungen für die Option, die Bekanntgabe von Verwaltungsakten und die Haftung für Steuerschulden genauer beleuchtet. Ebenso wirft das Autorenteam einen Blick auf die Voraussetzungen und Folgen des Ein- und Austritts eines Gesellschafters in bzw. aus der optierenden Gesellschaft.

Das qualifizierte Autorenteam setzt sich aus Experten des BDI und von Warth & Klein Grant Thornton AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, einer der führenden mittelständischen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in Deutschland, zusammen. Die fachliche Gesamtredaktion hat Herr Professor Schiffers übernommen, der bereits während des Gesetzgebungsverfahrens als Experte in der öffentlichen Anhörung des Finanzausschusses am 3.5.2021 angehört wurde.

Inhaltliche Schwerpunkte:

- Steuerpolitische Einordnung und Bewertung des Optionsmodells aus Sicht der Wirtschaft
- Laufende Besteuerung der optierenden Gesellschaft und deren Gesellschafter
- Optierende Gesellschaft in besonderen Besteuerungssituationen
- Möglichkeiten und Rechtsfolgen der Rückoption
- Option zur Körperschaftsteuer als Gestaltungsalternative in der Praxis
- Option zur Körperschaftsteuer als Entscheidungssituation in typischen Beratungsfällen und einzelnen Branchen

Außerdem enthalten:

- Steuerliche Belastungsvergleiche
- Checklisten von der Vorbereitung über die Antragstellung bis zur Rückoption
Modernisierung des Körperschaftsteuerrechts nach KöMoG
Kurze Zeit nach der Einführung der Option von Personenhandels- und Partnerschaftsgesellschaften zur Körperschaftsbesteuerung (sog. Optionsmodell) durch das Gesetz zur Modernisierung des Körperschaftsteuerrechts (KöMoG) v. 25.6.2021, hat nun bereits die Finanzverwaltung mit BMF-Schreiben v. 10.11.2021 dazu Stellung genommen.

Mit dem durch das KöMoG eingeführte Optionsmodell haben Personenhandels- und Partnerschaftsgesellschaften unter Beibehaltung der gesellschaftsrechtlichen Struktur nun die Möglichkeit, mittels fiktiven Formwechsels zur Körperschaftsbesteuerung zu wechseln, also steuerlich wie eine Kapitalgesellschaft behandelt zu werden.

Die zweite Auflage des Ratgebers stellt unter Beachtung des BMF-Schreibens v. 10.11.2021 das neue Optionsmodell vor und zeigt anhand von Belastungsvergleichen die Vor- und Nachteile einer Option auf, weist auf Alternativen zur Option hin und begleitet den Leser mit Beratungsempfehlungen und Checklisten von der Vorbereitung über die Antragstellung bis hin zu den Rechtsfolgen nach der Option. Auch auf die Möglichkeit der Rückoption wird ausführlich eingegangen. Mit der zweiten Auflage des Ratgebers werden praxisrelevante Fragestellungen wie der Nachweis der persönlichen Voraussetzungen für die Option, die Bekanntgabe von Verwaltungsakten und die Haftung für Steuerschulden genauer beleuchtet. Ebenso wirft das Autorenteam einen Blick auf die Voraussetzungen und Folgen des Ein- und Austritts eines Gesellschafters in bzw. aus der optierenden Gesellschaft.

Das qualifizierte Autorenteam setzt sich aus Experten des BDI und von Warth & Klein Grant Thornton AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft, einer der führenden mittelständischen Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in Deutschland, zusammen. Die fachliche Gesamtredaktion hat Herr Professor Schiffers übernommen, der bereits während des Gesetzgebungsverfahrens als Experte in der öffentlichen Anhörung des Finanzausschusses am 3.5.2021 angehört wurde.

Inhaltliche Schwerpunkte:

- Steuerpolitische Einordnung und Bewertung des Optionsmodells aus Sicht der Wirtschaft
- Laufende Besteuerung der optierenden Gesellschaft und deren Gesellschafter
- Optierende Gesellschaft in besonderen Besteuerungssituationen
- Möglichkeiten und Rechtsfolgen der Rückoption
- Option zur Körperschaftsteuer als Gestaltungsalternative in der Praxis
- Option zur Körperschaftsteuer als Entscheidungssituation in typischen Beratungsfällen und einzelnen Branchen

Außerdem enthalten:

- Steuerliche Belastungsvergleiche
- Checklisten von der Vorbereitung über die Antragstellung bis zur Rückoption
Über den Autor
BDI; Warth & Klein Grant Thornton
Zusammenfassung
Ratgeber, 2. Aufl. 2021, kart., 422 Seiten
Inhaltsverzeichnis
A. Steuerpolitische Einordnung und Bewertung des Optionsmodells aus Sicht der Wirtschaft
B. Option zur Körperschaftsteuer
C. Laufende Besteuerung der optierenden Gesellschaft und deren Gesellschafter
D. Optierende Gesellschaft in besonderen Besteuerungssituationen
E. Rückoption (§ 1a Abs. 4 KStG)
F. Option zur Körperschaftsteuer als Gestaltungsalternative in der Praxis
G. Option zur Körperschaftsteuer als Entscheidungssituation in typischen Beratungsfällen und einzelnen Branchen
H. Arbeitshilfen
I. Zusammenfassende Bewertung des Optionsmodells
Details
Erscheinungsjahr: 2021
Fachbereich: Strafrecht
Genre: Recht
Produktart: Nachschlagewerke
Rubrik: Recht & Wirtschaft
Medium: Taschenbuch
Seiten: 422
Reihe: Stollfuss-Ratgeber
Inhalt: 422 S.
ISBN-13: 9783083196013
ISBN-10: 3083196016
Sprache: Deutsch
Herstellernummer: 978-3-08-319601-3
Einband: Kartoniert / Broschiert
Redaktion: BDI
Warth & Klein Grant Thornton
Herausgeber: BDI/Warth & Klein Grant Thornton
Auflage: 2. Auflage 2021
Hersteller: Stollfuß Verlag
Lefebvre Sarrut GmbH
Maße: 242 x 169 x 25 mm
Von/Mit: BDI
Erscheinungsdatum: 13.12.2021
Gewicht: 0,742 kg
preigu-id: 121145396
Über den Autor
BDI; Warth & Klein Grant Thornton
Zusammenfassung
Ratgeber, 2. Aufl. 2021, kart., 422 Seiten
Inhaltsverzeichnis
A. Steuerpolitische Einordnung und Bewertung des Optionsmodells aus Sicht der Wirtschaft
B. Option zur Körperschaftsteuer
C. Laufende Besteuerung der optierenden Gesellschaft und deren Gesellschafter
D. Optierende Gesellschaft in besonderen Besteuerungssituationen
E. Rückoption (§ 1a Abs. 4 KStG)
F. Option zur Körperschaftsteuer als Gestaltungsalternative in der Praxis
G. Option zur Körperschaftsteuer als Entscheidungssituation in typischen Beratungsfällen und einzelnen Branchen
H. Arbeitshilfen
I. Zusammenfassende Bewertung des Optionsmodells
Details
Erscheinungsjahr: 2021
Fachbereich: Strafrecht
Genre: Recht
Produktart: Nachschlagewerke
Rubrik: Recht & Wirtschaft
Medium: Taschenbuch
Seiten: 422
Reihe: Stollfuss-Ratgeber
Inhalt: 422 S.
ISBN-13: 9783083196013
ISBN-10: 3083196016
Sprache: Deutsch
Herstellernummer: 978-3-08-319601-3
Einband: Kartoniert / Broschiert
Redaktion: BDI
Warth & Klein Grant Thornton
Herausgeber: BDI/Warth & Klein Grant Thornton
Auflage: 2. Auflage 2021
Hersteller: Stollfuß Verlag
Lefebvre Sarrut GmbH
Maße: 242 x 169 x 25 mm
Von/Mit: BDI
Erscheinungsdatum: 13.12.2021
Gewicht: 0,742 kg
preigu-id: 121145396
Warnhinweis

Ähnliche Produkte

Ähnliche Produkte