Dekorationsartikel gehören nicht zum Leistungsumfang.
Geschichte Schlesiens
Vom Mittelalter bis zur Gegenwart
Taschenbuch von Arno Herzig
Sprache: Deutsch

8,95 €*

inkl. MwSt., versandkostenfrei

Versandkostenfrei per Post / DHL

auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage

Kategorien:
Beschreibung
Arno Herzig ist Professor em. für Geschichte der frühen Neuzeit an der Universität Hamburg.Schlesien liegt im Spannungsfeld unterschiedlicher Kulturen. Im Mittelalter slawisch und deutsch besiedelt, unterstand das Land lange der polnischen, dann der böhmischen Krone, war im Besitz der Habsburger, wurde von Preußen annektiert und ging 1945 an Polen. Arno Herzig beschreibt, wie das von Eichendorff romantisch verklärte Land an der Oder über Jahrhunderte um seine Identität kämpfte und warum Schlesien nach den Katastrophen des 20. Jahrhunderts und der Vertreibung der deutschen Bevölkerung seit 1989 wieder einen wirtschaftlichen und kulturellen Aufschwung erlebt.

Vorwort

1. Vorgeschichte
Die schlesische Naturlandschaft
Piastenherrschaft

2. Das Zeitalter der Piasten (1138 - ca. 1300)
Die Entstehung des «Gnesener Staates»
Die Herausbildung des Herzogtums Schlesien
Schlesien im 13. Jahrhundert

3. Die Herrschaft der Luxemburger (1310-1457)
König Johann und Kaiser Karl
Die Krise des 15. Jahrhunderts

4. Die Habsburger Zeit (1526-1742)
Die Herrschaft Ferdinands I
Humanismus und Reformation
Das Zeitalter des Konfessionalismus
Textilindustrie und Barockkultur

5. Annexion durch Preußen und die Entwicklung
bis 1815
Die Schlesischen Kriege
Staatliche Neuordnung
Schlesiens Wirtschaft im 18. Jahrhundert
Die Konfessionspolitik Friedrichs II
Aufklärung
Übergangszeit (1786-1815)

6. Provinz unter Preußischer Monarchie (1815-1918)
Industrialisierung und Modernisierung
Politik im Vormärz und in der Revolution von 1848
Etablierung politischer Parteien

7. Weimarer Republik und «Drittes Reich»(1919-1945)
Abstimmungskampf und Teilung
Konsolidierung der Demokratie bis 1930
Die Zerstörung der deutschen Geschichte Schlesiens
durch die Nationalsozialisten

8. Schlesien als Teil Polens
Unter kommunistischer Herrschaft
Die Wende

Zeittafel
Literaturhinweise
Personenregister
Ortsregister
Bildnachweis

Über den Autor


Arno Herzig ist Professor em. für Geschichte der frühen Neuzeit an der Universität Hamburg. Bei C.H.Beck liegt von ihm vor: Jüdische Geschichte in Deutschland (2002).

Inhaltsverzeichnis



Vorwort

Arno Herzig ist Professor em. für Geschichte der frühen Neuzeit an der Universität Hamburg.Schlesien liegt im Spannungsfeld unterschiedlicher Kulturen. Im Mittelalter slawisch und deutsch besiedelt, unterstand das Land lange der polnischen, dann der böhmischen Krone, war im Besitz der Habsburger, wurde von Preußen annektiert und ging 1945 an Polen. Arno Herzig beschreibt, wie das von Eichendorff romantisch verklärte Land an der Oder über Jahrhunderte um seine Identität kämpfte und warum Schlesien nach den Katastrophen des 20. Jahrhunderts und der Vertreibung der deutschen Bevölkerung seit 1989 wieder einen wirtschaftlichen und kulturellen Aufschwung erlebt.

Vorwort

1. Vorgeschichte
Die schlesische Naturlandschaft
Piastenherrschaft

2. Das Zeitalter der Piasten (1138 - ca. 1300)
Die Entstehung des «Gnesener Staates»
Die Herausbildung des Herzogtums Schlesien
Schlesien im 13. Jahrhundert

3. Die Herrschaft der Luxemburger (1310-1457)
König Johann und Kaiser Karl
Die Krise des 15. Jahrhunderts

4. Die Habsburger Zeit (1526-1742)
Die Herrschaft Ferdinands I
Humanismus und Reformation
Das Zeitalter des Konfessionalismus
Textilindustrie und Barockkultur

5. Annexion durch Preußen und die Entwicklung
bis 1815
Die Schlesischen Kriege
Staatliche Neuordnung
Schlesiens Wirtschaft im 18. Jahrhundert
Die Konfessionspolitik Friedrichs II
Aufklärung
Übergangszeit (1786-1815)

6. Provinz unter Preußischer Monarchie (1815-1918)
Industrialisierung und Modernisierung
Politik im Vormärz und in der Revolution von 1848
Etablierung politischer Parteien

7. Weimarer Republik und «Drittes Reich»(1919-1945)
Abstimmungskampf und Teilung
Konsolidierung der Demokratie bis 1930
Die Zerstörung der deutschen Geschichte Schlesiens
durch die Nationalsozialisten

8. Schlesien als Teil Polens
Unter kommunistischer Herrschaft
Die Wende

Zeittafel
Literaturhinweise
Personenregister
Ortsregister
Bildnachweis

Über den Autor


Arno Herzig ist Professor em. für Geschichte der frühen Neuzeit an der Universität Hamburg. Bei C.H.Beck liegt von ihm vor: Jüdische Geschichte in Deutschland (2002).

Inhaltsverzeichnis



Vorwort

Über den Autor
Arno Herzig ist Professor em. für Geschichte der frühen Neuzeit an der Universität Hamburg.
Inhaltsverzeichnis
Vorwort

1. Vorgeschichte
Die schlesische Naturlandschaft
Piastenherrschaft

2. Das Zeitalter der Piasten (1138 - ca. 1300)
Die Entstehung des «Gnesener Staates»
Die Herausbildung des Herzogtums Schlesien
Schlesien im 13. Jahrhundert

3. Die Herrschaft der Luxemburger (1310-1457)
König Johann und Kaiser Karl
Die Krise des 15. Jahrhunderts

4. Die Habsburger Zeit (1526-1742)
Die Herrschaft Ferdinands I
Humanismus und Reformation
Das Zeitalter des Konfessionalismus
Textilindustrie und Barockkultur

5. Annexion durch Preußen und die Entwicklung
bis 1815
Die Schlesischen Kriege
Staatliche Neuordnung
Schlesiens Wirtschaft im 18. Jahrhundert
Die Konfessionspolitik Friedrichs II
Aufklärung
Übergangszeit (1786-1815)

6. Provinz unter Preußischer Monarchie (1815-1918)
Industrialisierung und Modernisierung
Politik im Vormärz und in der Revolution von 1848
Etablierung politischer Parteien

7. Weimarer Republik und «Drittes Reich»(1919-1945)
Abstimmungskampf und Teilung
Konsolidierung der Demokratie bis 1930
Die Zerstörung der deutschen Geschichte Schlesiens
durch die Nationalsozialisten

8. Schlesien als Teil Polens
Unter kommunistischer Herrschaft
Die Wende

Zeittafel
Literaturhinweise
Personenregister
Ortsregister
Bildnachweis
Details
Erscheinungsjahr: 2015
Fachbereich: Regionalgeschichte
Genre: Geschichte
Rubrik: Geisteswissenschaften
Medium: Taschenbuch
Seiten: 128
ISBN-13: 9783406676659
ISBN-10: 3406676650
Sprache: Deutsch
Einband: Kartoniert / Broschiert
Autor: Herzig, Arno
Hersteller: C.H.Beck
Beck C. H.
Abbildungen: mit 8 Abbildungen und 2 Karten
Maße: 180 x 118 x 10 mm
Von/Mit: Arno Herzig
Erscheinungsdatum: 10.02.2015
Gewicht: 0,119 kg
preigu-id: 105039395
Über den Autor
Arno Herzig ist Professor em. für Geschichte der frühen Neuzeit an der Universität Hamburg.
Inhaltsverzeichnis
Vorwort

1. Vorgeschichte
Die schlesische Naturlandschaft
Piastenherrschaft

2. Das Zeitalter der Piasten (1138 - ca. 1300)
Die Entstehung des «Gnesener Staates»
Die Herausbildung des Herzogtums Schlesien
Schlesien im 13. Jahrhundert

3. Die Herrschaft der Luxemburger (1310-1457)
König Johann und Kaiser Karl
Die Krise des 15. Jahrhunderts

4. Die Habsburger Zeit (1526-1742)
Die Herrschaft Ferdinands I
Humanismus und Reformation
Das Zeitalter des Konfessionalismus
Textilindustrie und Barockkultur

5. Annexion durch Preußen und die Entwicklung
bis 1815
Die Schlesischen Kriege
Staatliche Neuordnung
Schlesiens Wirtschaft im 18. Jahrhundert
Die Konfessionspolitik Friedrichs II
Aufklärung
Übergangszeit (1786-1815)

6. Provinz unter Preußischer Monarchie (1815-1918)
Industrialisierung und Modernisierung
Politik im Vormärz und in der Revolution von 1848
Etablierung politischer Parteien

7. Weimarer Republik und «Drittes Reich»(1919-1945)
Abstimmungskampf und Teilung
Konsolidierung der Demokratie bis 1930
Die Zerstörung der deutschen Geschichte Schlesiens
durch die Nationalsozialisten

8. Schlesien als Teil Polens
Unter kommunistischer Herrschaft
Die Wende

Zeittafel
Literaturhinweise
Personenregister
Ortsregister
Bildnachweis
Details
Erscheinungsjahr: 2015
Fachbereich: Regionalgeschichte
Genre: Geschichte
Rubrik: Geisteswissenschaften
Medium: Taschenbuch
Seiten: 128
ISBN-13: 9783406676659
ISBN-10: 3406676650
Sprache: Deutsch
Einband: Kartoniert / Broschiert
Autor: Herzig, Arno
Hersteller: C.H.Beck
Beck C. H.
Abbildungen: mit 8 Abbildungen und 2 Karten
Maße: 180 x 118 x 10 mm
Von/Mit: Arno Herzig
Erscheinungsdatum: 10.02.2015
Gewicht: 0,119 kg
preigu-id: 105039395
Hinweise

Ähnliche Produkte

Ähnliche Produkte