Dekorationsartikel gehören nicht zum Leistungsumfang.
Geschichte des Designs
Buch von Thomas Hauffe
Sprache: Deutsch

29,99 €*

inkl. MwSt., versandkostenfrei

Versandkostenfrei per Post / DHL

auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage

Kategorien:
Beschreibung
"Eine äußerst lesenswerte Versammlung!"WOHNEN/TRÄUME"Bei Hauffes Designgeschichte befinden sich allgemeiner Nutzwert und ästhetischer Mehrwert in guter Balance[...] besonders gut gelungen sind die Doppelseiten ausgesuchter Alltagsikonen."Michael Kohler, KÖLNER STADT-ANZEIGER"Ein dringend benötigtes neues Standardwerk."Bernhard E. Bürdek, FORM MAGAZIN"Ein Standardwerk und eine tolle Geschenkidee."BRIGITTE VON BOCH LIVINGThomas Hauffe studierte Kunstgeschichte, Germanistik und Sozial- und Wirtschaftsgeschichte. Er promovierte über das "Neue Deutsche Design" der 80er Jahre und veröffentlichte zahlreiche Beiträge zur Designgeschichte. Heute ist er Verlagsleiter in Köln und hält Vorträge und Seminare zum Design an Hochschulen, Unternehmen und Institutionen im In- und Ausland. Im DuMont Buchverlag ist bereits "Design. Ein Schnellkurs" erschienen.Was ist Design? Was steckt hinter Begriffen und Bezeichnungen wie Jugendstil, Bauhaus, Art déco oder Postmoderne? Welche Faktoren beeinflussen die Gestaltung von Industrieprodukten im Laufe der Geschichte? Der Designhistoriker Thomas Hauffe gibt in diesem umfangreichen und reich bebilderten Band einen zeitgemäßen und leicht verständlichen Überblick über die internationale Geschichte des Designs von der frühen Industrialisierung bis heute. Er zeigt Zusammenhänge auf und gibt markante Beispiele, von den Klassikern wie dem Thonet-Stuhl Nr. 14 oder den Stahlrohrmöbeln der Bauhauszeit bis hin zu den Kultobjekten unserer Zeit wie iPhone, Sneakers oder Tablet-Computer. Dabei berichtet er nicht nur über die bekannten Design-Ikonen, sondern auch über die millionenfach verbreiteten Alltagsobjekte wie den Einkaufswagen, die Legosteine oder die Büroklammer. Eine Designgeschichte, die die historischen Entwicklungslinien bis in die digitale Gegenwart verfolgt und auch die vielfältigen technischen und gesellschaftlichen Aspekte des Designs im 21. Jahrhundert übersichtlich darstellt.Design – Blickwinkel und Entwicklungslinien"Eine äußerst lesenswerte Versammlung!"
WOHNEN/TRÄUME

"Bei Hauffes Designgeschichte befinden sich allgemeiner Nutzwert und ästhetischer Mehrwert in guter Balance
[...] besonders gut gelungen sind die Doppelseiten ausgesuchter Alltagsikonen."
Michael Kohler, KÖLNER STADT-ANZEIGER

"Ein dringend benötigtes neues Standardwerk."
Bernhard E. Bürdek, FORM MAGAZIN

"Ein Standardwerk und eine tolle Geschenkidee."
BRIGITTE VON BOCH LIVING
Über den Autor


Thomas Hauffe studierte Kunstgeschichte, Germanistik und Sozial- und Wirtschaftsgeschichte. Er promovierte über das "Neue Deutsche Design" der 80er Jahre und veröffentlichte zahlreiche Beiträge zur Designgeschichte. Heute ist er Verlagsleiter in Köln und hält Vorträge und Seminare zum Design an Hochschulen, Unternehmen und Institutionen im In- und Ausland. Im DuMont Buchverlag ist bereits "Design. Ein Schnellkurs" erschienen.

Klappentext


Was ist Design? Was steckt hinter Begriffen und Bezeichnungen wie Jugendstil, Bauhaus, Art déco oder Postmoderne? Welche Faktoren beeinflussen die Gestaltung von Industrieprodukten im Laufe der Geschichte? Der Designhistoriker Thomas Hauffe gibt in diesem umfangreichen und reich bebilderten Band einen zeitgemäßen und leicht verständlichen Überblick über die internationale Geschichte des Designs von der frühen Industrialisierung bis heute. Er zeigt Zusammenhänge auf und gibt markante Beispiele, von den Klassikern wie dem Thonet-Stuhl Nr. 14 oder den Stahlrohrmöbeln der Bauhauszeit bis hin zu den Kultobjekten unserer Zeit wie iPhone, Sneakers oder Tablet-Computer. Dabei berichtet er nicht nur über die bekannten Design-Ikonen, sondern auch über die millionenfach verbreiteten Alltagsobjekte wie den Einkaufswagen, die Legosteine oder die Büroklammer.
Eine Designgeschichte, die die historischen Entwicklungslinien bis in die digitale Gegenwart verfolgt und auch die vielfältigen technischen und gesellschaftlichen Aspekte des Designs im 21. Jahrhundert übersichtlich darstellt.



Design - Blickwinkel und Entwicklungslinien

"Eine äußerst lesenswerte Versammlung!"WOHNEN/TRÄUME"Bei Hauffes Designgeschichte befinden sich allgemeiner Nutzwert und ästhetischer Mehrwert in guter Balance[...] besonders gut gelungen sind die Doppelseiten ausgesuchter Alltagsikonen."Michael Kohler, KÖLNER STADT-ANZEIGER"Ein dringend benötigtes neues Standardwerk."Bernhard E. Bürdek, FORM MAGAZIN"Ein Standardwerk und eine tolle Geschenkidee."BRIGITTE VON BOCH LIVINGThomas Hauffe studierte Kunstgeschichte, Germanistik und Sozial- und Wirtschaftsgeschichte. Er promovierte über das "Neue Deutsche Design" der 80er Jahre und veröffentlichte zahlreiche Beiträge zur Designgeschichte. Heute ist er Verlagsleiter in Köln und hält Vorträge und Seminare zum Design an Hochschulen, Unternehmen und Institutionen im In- und Ausland. Im DuMont Buchverlag ist bereits "Design. Ein Schnellkurs" erschienen.Was ist Design? Was steckt hinter Begriffen und Bezeichnungen wie Jugendstil, Bauhaus, Art déco oder Postmoderne? Welche Faktoren beeinflussen die Gestaltung von Industrieprodukten im Laufe der Geschichte? Der Designhistoriker Thomas Hauffe gibt in diesem umfangreichen und reich bebilderten Band einen zeitgemäßen und leicht verständlichen Überblick über die internationale Geschichte des Designs von der frühen Industrialisierung bis heute. Er zeigt Zusammenhänge auf und gibt markante Beispiele, von den Klassikern wie dem Thonet-Stuhl Nr. 14 oder den Stahlrohrmöbeln der Bauhauszeit bis hin zu den Kultobjekten unserer Zeit wie iPhone, Sneakers oder Tablet-Computer. Dabei berichtet er nicht nur über die bekannten Design-Ikonen, sondern auch über die millionenfach verbreiteten Alltagsobjekte wie den Einkaufswagen, die Legosteine oder die Büroklammer. Eine Designgeschichte, die die historischen Entwicklungslinien bis in die digitale Gegenwart verfolgt und auch die vielfältigen technischen und gesellschaftlichen Aspekte des Designs im 21. Jahrhundert übersichtlich darstellt.Design – Blickwinkel und Entwicklungslinien"Eine äußerst lesenswerte Versammlung!"
WOHNEN/TRÄUME

"Bei Hauffes Designgeschichte befinden sich allgemeiner Nutzwert und ästhetischer Mehrwert in guter Balance
[...] besonders gut gelungen sind die Doppelseiten ausgesuchter Alltagsikonen."
Michael Kohler, KÖLNER STADT-ANZEIGER

"Ein dringend benötigtes neues Standardwerk."
Bernhard E. Bürdek, FORM MAGAZIN

"Ein Standardwerk und eine tolle Geschenkidee."
BRIGITTE VON BOCH LIVING
Über den Autor


Thomas Hauffe studierte Kunstgeschichte, Germanistik und Sozial- und Wirtschaftsgeschichte. Er promovierte über das "Neue Deutsche Design" der 80er Jahre und veröffentlichte zahlreiche Beiträge zur Designgeschichte. Heute ist er Verlagsleiter in Köln und hält Vorträge und Seminare zum Design an Hochschulen, Unternehmen und Institutionen im In- und Ausland. Im DuMont Buchverlag ist bereits "Design. Ein Schnellkurs" erschienen.

Klappentext


Was ist Design? Was steckt hinter Begriffen und Bezeichnungen wie Jugendstil, Bauhaus, Art déco oder Postmoderne? Welche Faktoren beeinflussen die Gestaltung von Industrieprodukten im Laufe der Geschichte? Der Designhistoriker Thomas Hauffe gibt in diesem umfangreichen und reich bebilderten Band einen zeitgemäßen und leicht verständlichen Überblick über die internationale Geschichte des Designs von der frühen Industrialisierung bis heute. Er zeigt Zusammenhänge auf und gibt markante Beispiele, von den Klassikern wie dem Thonet-Stuhl Nr. 14 oder den Stahlrohrmöbeln der Bauhauszeit bis hin zu den Kultobjekten unserer Zeit wie iPhone, Sneakers oder Tablet-Computer. Dabei berichtet er nicht nur über die bekannten Design-Ikonen, sondern auch über die millionenfach verbreiteten Alltagsobjekte wie den Einkaufswagen, die Legosteine oder die Büroklammer.
Eine Designgeschichte, die die historischen Entwicklungslinien bis in die digitale Gegenwart verfolgt und auch die vielfältigen technischen und gesellschaftlichen Aspekte des Designs im 21. Jahrhundert übersichtlich darstellt.



Design - Blickwinkel und Entwicklungslinien

Über den Autor
Thomas Hauffe studierte Kunstgeschichte, Germanistik und Sozial- und Wirtschaftsgeschichte. Er promovierte über das "Neue Deutsche Design" der 80er Jahre und veröffentlichte zahlreiche Beiträge zur Designgeschichte. Heute ist er Verlagsleiter in Köln und hält Vorträge und Seminare zum Design an Hochschulen, Unternehmen und Institutionen im In- und Ausland. Im DuMont Buchverlag ist bereits "Design. Ein Schnellkurs" erschienen.
Zusammenfassung
Design - Blickwinkel und Entwicklungslinien
Details
Erscheinungsjahr: 2014
Genre: Kunst
Rubrik: Kunst & Musik
Thema: Innenarchitektur & Design
Medium: Buch
Seiten: 320
ISBN-13: 9783832191160
ISBN-10: 383219116X
Sprache: Deutsch
Einband: Gebunden
Autor: Hauffe, Thomas
Hersteller: DuMont Buchverlag
DuMont Buchverlag GmbH
Abbildungen: 200 farbige Abbildungen
Maße: 237 x 189 x 34 mm
Von/Mit: Thomas Hauffe
Erscheinungsdatum: 21.05.2014
Gewicht: 1,197 kg
preigu-id: 105559148
Über den Autor
Thomas Hauffe studierte Kunstgeschichte, Germanistik und Sozial- und Wirtschaftsgeschichte. Er promovierte über das "Neue Deutsche Design" der 80er Jahre und veröffentlichte zahlreiche Beiträge zur Designgeschichte. Heute ist er Verlagsleiter in Köln und hält Vorträge und Seminare zum Design an Hochschulen, Unternehmen und Institutionen im In- und Ausland. Im DuMont Buchverlag ist bereits "Design. Ein Schnellkurs" erschienen.
Zusammenfassung
Design - Blickwinkel und Entwicklungslinien
Details
Erscheinungsjahr: 2014
Genre: Kunst
Rubrik: Kunst & Musik
Thema: Innenarchitektur & Design
Medium: Buch
Seiten: 320
ISBN-13: 9783832191160
ISBN-10: 383219116X
Sprache: Deutsch
Einband: Gebunden
Autor: Hauffe, Thomas
Hersteller: DuMont Buchverlag
DuMont Buchverlag GmbH
Abbildungen: 200 farbige Abbildungen
Maße: 237 x 189 x 34 mm
Von/Mit: Thomas Hauffe
Erscheinungsdatum: 21.05.2014
Gewicht: 1,197 kg
preigu-id: 105559148
Hinweise

Ähnliche Produkte

Ähnliche Produkte