Dekorationsartikel gehören nicht zum Leistungsumfang.
DuMont Kunst-Reiseführer Syrien
Hochkulturen zwischen Mittelmeer und Arabischer Wüste
Taschenbuch von Frank Rainer Scheck (u. a.)
Sprache: Deutsch

25,90 €*

inkl. MwSt.

Versandkostenfrei per Post / DHL

auf Lager, Lieferzeit 1-2 Werktage

Kategorien:
Beschreibung
Das heutige Syrien verfügt über einen einzigartigen Bestand an Kulturdenkmälern. Der Reisende kann hier nicht nur alte Stadtzentren, sondern ganze historische Landschaften erleben. Während Aleppo den Charakter einer orientalischen Handelsstadt bewahrt hat und Damaskus, die wohl älteste kontinuierlich besiedelte Stadt der Welt, mit der Omayyadennmoschee eine der klassischen Bauleistungen des Islam vorweisen kann, künden Hunderte von vorzüglich erhaltenen Ruinenstätten im Norden wie im Süden des Landes vom Glanz Syriens unter Rom und Byzanz. Pilgerziele wie das Kloster des Säulenheiligen Simeon legen Zeugnis ab von der religiösen Bedeutung des christlichen Syrien, und gewaltige Burgen im Küstengebirge, etwa der Krak des Chevaliers, erinnern an die Zeit der Kreuzritter. Nicht zuletzt hat die Oasenstadt Palmyra, einst Zentrum des antiken Wüstenhandels und nun eine unvergleichliche Ruinenstätte, nichts von ihrer Faszination verloren. Syrien erbrachte seit altorientalischer Zeit unschätzbare Beiträge zur kulturellen Entwicklung in Ost und West. Man denke an das Alphabet-System - es gilt als das erste überhaupt -, das auf Tontafeln in Ugarit gefunden wurde. Jahrhundertelang Hort des frühen Christentums, avancierte das Land zum Zentrum eines gewaltigen islamischen Imperiums, das von Spanien bis an den Indus reichte. Auch später gaben die islamischen Hochkulturen Syriens dem Abendland - paradoxerweise gerade in der Kreuzfahrerzeit - wichtige zivilisatorische Impulse. Die Kulturhistoriker Frank Rainer Scheck und Johannes Odenthal haben mit diesem DuMont Kunst-Reiseführer ein Standardwerk vorgelegt, das seit 25 Jahren, in vielen Neuauflagen immer wieder auf den aktuellsten wissenschaftlichen Stand gebracht, für den kulturell interessierten Syrien-Reisenden unverzichtbar geworden ist.
Das heutige Syrien verfügt über einen einzigartigen Bestand an Kulturdenkmälern. Der Reisende kann hier nicht nur alte Stadtzentren, sondern ganze historische Landschaften erleben. Während Aleppo den Charakter einer orientalischen Handelsstadt bewahrt hat und Damaskus, die wohl älteste kontinuierlich besiedelte Stadt der Welt, mit der Omayyadennmoschee eine der klassischen Bauleistungen des Islam vorweisen kann, künden Hunderte von vorzüglich erhaltenen Ruinenstätten im Norden wie im Süden des Landes vom Glanz Syriens unter Rom und Byzanz. Pilgerziele wie das Kloster des Säulenheiligen Simeon legen Zeugnis ab von der religiösen Bedeutung des christlichen Syrien, und gewaltige Burgen im Küstengebirge, etwa der Krak des Chevaliers, erinnern an die Zeit der Kreuzritter. Nicht zuletzt hat die Oasenstadt Palmyra, einst Zentrum des antiken Wüstenhandels und nun eine unvergleichliche Ruinenstätte, nichts von ihrer Faszination verloren. Syrien erbrachte seit altorientalischer Zeit unschätzbare Beiträge zur kulturellen Entwicklung in Ost und West. Man denke an das Alphabet-System - es gilt als das erste überhaupt -, das auf Tontafeln in Ugarit gefunden wurde. Jahrhundertelang Hort des frühen Christentums, avancierte das Land zum Zentrum eines gewaltigen islamischen Imperiums, das von Spanien bis an den Indus reichte. Auch später gaben die islamischen Hochkulturen Syriens dem Abendland - paradoxerweise gerade in der Kreuzfahrerzeit - wichtige zivilisatorische Impulse. Die Kulturhistoriker Frank Rainer Scheck und Johannes Odenthal haben mit diesem DuMont Kunst-Reiseführer ein Standardwerk vorgelegt, das seit 25 Jahren, in vielen Neuauflagen immer wieder auf den aktuellsten wissenschaftlichen Stand gebracht, für den kulturell interessierten Syrien-Reisenden unverzichtbar geworden ist.
Über den Autor
Frank Rainer Scheck und Johannes Odenthal sind spezialisiert auf die Kulturgeschichte des Orients und kennen Syrien seit 30 Jahren. Von Frank Rainer Scheck erschien im DuMont Reiseverlag u. a. auch der Kunst-Reiseführer Jordanien.
Zusammenfassung
'- Man sieht nur, was man weiß: Reich illustrierte Standardwerke, die das kulturelle Erbe einer Region oder Stadt im Zusammenhang erschließen '- Solide, zuverlässige Informationen zu Geschichte und Kultur, Architektur und Kunst sowie ausführliche Erklärung von Weltreligionen '- Umfassende Würdigung des Denkmälerbestands einer Region oder Stadt bis hin zu den Bauikonen der Moderne '- Ranking bei allen Orten und Sehenswürdigkeiten durch Sterne '- Beschreibung von Rundgängen durch große Museen '- Zahlreiche detaillierte Übersichtskarten, Citypläne, Lagepläne und Grundrisse '- Praktische Tipps zur Reisevorbereitung und Durchführung der Reise '- Die Autoren sind landeskundige Fachleute: Sinologen, Orientalisten, Altamerikanisten, Archäologen, Historiker, Kunsthistoriker, Studienreiseleiter, Mitarbeiter von Museen und Kulturinstituten
Details
Erscheinungsjahr: 2011
Genre: Kunst
Produktart: Reiseführer
Region: Naher Osten
Rubrik: Reisen
Medium: Taschenbuch
Seiten: 472
Reihe: DuMont Kunst-Reiseführer
Inhalt: 472 S.
207 Illustr.
ISBN-13: 9783770139781
ISBN-10: 377013978X
Sprache: Deutsch
Einband: Kartoniert / Broschiert
Autor: Scheck, Frank Rainer
Odenthal, Johannes
Auflage: 5. Auflage
Besonderheit: Unsere Aufsteiger
Hersteller: DuMont Reiseverlag
Dumont Reise Vlg GmbH + C
Abbildungen: zahlreiche meist farbigen Abbildungen, Grundrisse, Karten und Pläne
Maße: 206 x 151 x 37 mm
Von/Mit: Frank Rainer Scheck (u. a.)
Erscheinungsdatum: 05.12.2011
Gewicht: 0,862 kg
preigu-id: 107297192
Über den Autor
Frank Rainer Scheck und Johannes Odenthal sind spezialisiert auf die Kulturgeschichte des Orients und kennen Syrien seit 30 Jahren. Von Frank Rainer Scheck erschien im DuMont Reiseverlag u. a. auch der Kunst-Reiseführer Jordanien.
Zusammenfassung
'- Man sieht nur, was man weiß: Reich illustrierte Standardwerke, die das kulturelle Erbe einer Region oder Stadt im Zusammenhang erschließen '- Solide, zuverlässige Informationen zu Geschichte und Kultur, Architektur und Kunst sowie ausführliche Erklärung von Weltreligionen '- Umfassende Würdigung des Denkmälerbestands einer Region oder Stadt bis hin zu den Bauikonen der Moderne '- Ranking bei allen Orten und Sehenswürdigkeiten durch Sterne '- Beschreibung von Rundgängen durch große Museen '- Zahlreiche detaillierte Übersichtskarten, Citypläne, Lagepläne und Grundrisse '- Praktische Tipps zur Reisevorbereitung und Durchführung der Reise '- Die Autoren sind landeskundige Fachleute: Sinologen, Orientalisten, Altamerikanisten, Archäologen, Historiker, Kunsthistoriker, Studienreiseleiter, Mitarbeiter von Museen und Kulturinstituten
Details
Erscheinungsjahr: 2011
Genre: Kunst
Produktart: Reiseführer
Region: Naher Osten
Rubrik: Reisen
Medium: Taschenbuch
Seiten: 472
Reihe: DuMont Kunst-Reiseführer
Inhalt: 472 S.
207 Illustr.
ISBN-13: 9783770139781
ISBN-10: 377013978X
Sprache: Deutsch
Einband: Kartoniert / Broschiert
Autor: Scheck, Frank Rainer
Odenthal, Johannes
Auflage: 5. Auflage
Besonderheit: Unsere Aufsteiger
Hersteller: DuMont Reiseverlag
Dumont Reise Vlg GmbH + C
Abbildungen: zahlreiche meist farbigen Abbildungen, Grundrisse, Karten und Pläne
Maße: 206 x 151 x 37 mm
Von/Mit: Frank Rainer Scheck (u. a.)
Erscheinungsdatum: 05.12.2011
Gewicht: 0,862 kg
preigu-id: 107297192
Warnhinweis

Ähnliche Produkte

Ähnliche Produkte