Dekorationsartikel gehören nicht zum Leistungsumfang.
Die Weiße Rose
Wie aus ganz normalen Deutschen Widerstandskämpfer wurden
Taschenbuch von Miriam Gebhardt
Sprache: Deutsch

13,00 €*

inkl. MwSt., versandkostenfrei

Versandkostenfrei per Post / DHL

auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage

Kategorien:
Beschreibung
Süddeutsche Zeitung sagt: »Selten werden historische Personen menschlich so greifbar wie hier.«Focus Online sagt: »Ein kenntnisreiches Buch voller spannender Details.«Chemnitzer Morgenpost sagt: »Ein sehr gelungenes Stück Erinnerungskultur.«AUTOR: Miriam GebhardtMiriam Gebhardt ist Journalistin und Historikerin und lehrt Geschichte an der Universität Konstanz. Ihr Bestseller »Als die Soldaten kamen« (2016 bei Pantheon) über die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs wurde breit besprochen und in mehrere Sprachen übersetzt. Miriam Gebhardt lebt in Ebenhausen bei München.Ein neuer Blick auf die Geschichte der Widerstandsgruppe

Die Weiße Rose ist eine der bekanntesten Widerstandsgruppen in der deutschen Geschichte. Insbesondere die Geschwister Sophie und Hans Scholl werden immer wieder als leuchtende Vorbilder genannt. Warum hatten gerade sie den Mut, sich gegen das nationalsozialistische Unrechtssystem aufzulehnen? Miriam Gebhardt beleuchtet die Biografien der Aktivisten und macht deutlich, wie wichtig Familie, Freundschaften und Umfeld für die Mitglieder der Weißen Rose waren. Ihr Buch erzählt eine neue Geschichte der Gruppe und zeigt, wie viel die Botschaft der Widerstandsgruppe uns noch heute, 75 Jahre nach ihrem traurigen Ende, zu sagen hat.Ein neuer Blick auf die Geschichte der Widerstandsgruppe

Die Weiße Rose ist eine der bekanntesten Widerstandsgruppen in der deutschen Geschichte. Insbesondere die Geschwister Sophie und Hans Scholl werden immer wieder als leuchtende Vorbilder genannt. Warum hatten gerade sie den Mut, sich gegen das nationalsozialistische Unrechtssystem aufzulehnen? Miriam Gebhardt beleuchtet die Biografien der Aktivisten und macht deutlich, wie wichtig Familie, Freundschaften und Umfeld für die Mitglieder der Weißen Rose waren. Ihr Buch erzählt eine neue Geschichte der Gruppe und zeigt, wie viel die Botschaft der Widerstandsgruppe uns noch heute, 75 Jahre nach ihrem traurigen Ende, zu sagen hat.»Selten werden historische Personen menschlich so greifbar wie hier.« Süddeutsche ZeitungGebhardt, MiriamMiriam Gebhardt ist Journalistin und Historikerin und lehrt Geschichte an der Universität Konstanz. Ihr Bestseller »Als die Soldaten kamen« (2016 bei Pantheon) über die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs wurde breit besprochen und in mehrere Sprachen übersetzt. Miriam Gebhardt lebt in Ebenhausen bei München.Über den Autor


Miriam Gebhardt ist Journalistin und Historikerin und lehrt Geschichte an der Universität Konstanz. Ihr Bestseller »Als die Soldaten kamen« (2016 bei Pantheon) über die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs wurde breit besprochen und in mehrere Sprachen übersetzt. Miriam Gebhardt lebt in Ebenhausen bei München.

Klappentext


Ein neuer Blick auf die Geschichte der Widerstandsgruppe

Die Weiße Rose ist eine der bekanntesten Widerstandsgruppen in der deutschen Geschichte. Insbesondere die Geschwister Sophie und Hans Scholl werden immer wieder als leuchtende Vorbilder genannt. Warum hatten gerade sie den Mut, sich gegen das nationalsozialistische Unrechtssystem aufzulehnen? Miriam Gebhardt beleuchtet die Biografien der Aktivisten und macht deutlich, wie wichtig Familie, Freundschaften und Umfeld für die Mitglieder der Weißen Rose waren. Ihr Buch erzählt eine neue Geschichte der Gruppe und zeigt, wie viel die Botschaft der Widerstandsgruppe uns noch heute, 75 Jahre nach ihrem traurigen Ende, zu sagen hat.



. Ein neuer Blick auf die Geschichte der Widerstandsgruppe
. Zum 75. Jahrestag der Hinrichtung im Frühjahr 2018
. Von der Autorin des Überraschungserfolgs und SPIEGEL-Bestsellers »Als die Soldaten kamen«

Süddeutsche Zeitung sagt: »Selten werden historische Personen menschlich so greifbar wie hier.«Focus Online sagt: »Ein kenntnisreiches Buch voller spannender Details.«Chemnitzer Morgenpost sagt: »Ein sehr gelungenes Stück Erinnerungskultur.«AUTOR: Miriam GebhardtMiriam Gebhardt ist Journalistin und Historikerin und lehrt Geschichte an der Universität Konstanz. Ihr Bestseller »Als die Soldaten kamen« (2016 bei Pantheon) über die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs wurde breit besprochen und in mehrere Sprachen übersetzt. Miriam Gebhardt lebt in Ebenhausen bei München.Ein neuer Blick auf die Geschichte der Widerstandsgruppe

Die Weiße Rose ist eine der bekanntesten Widerstandsgruppen in der deutschen Geschichte. Insbesondere die Geschwister Sophie und Hans Scholl werden immer wieder als leuchtende Vorbilder genannt. Warum hatten gerade sie den Mut, sich gegen das nationalsozialistische Unrechtssystem aufzulehnen? Miriam Gebhardt beleuchtet die Biografien der Aktivisten und macht deutlich, wie wichtig Familie, Freundschaften und Umfeld für die Mitglieder der Weißen Rose waren. Ihr Buch erzählt eine neue Geschichte der Gruppe und zeigt, wie viel die Botschaft der Widerstandsgruppe uns noch heute, 75 Jahre nach ihrem traurigen Ende, zu sagen hat.Ein neuer Blick auf die Geschichte der Widerstandsgruppe

Die Weiße Rose ist eine der bekanntesten Widerstandsgruppen in der deutschen Geschichte. Insbesondere die Geschwister Sophie und Hans Scholl werden immer wieder als leuchtende Vorbilder genannt. Warum hatten gerade sie den Mut, sich gegen das nationalsozialistische Unrechtssystem aufzulehnen? Miriam Gebhardt beleuchtet die Biografien der Aktivisten und macht deutlich, wie wichtig Familie, Freundschaften und Umfeld für die Mitglieder der Weißen Rose waren. Ihr Buch erzählt eine neue Geschichte der Gruppe und zeigt, wie viel die Botschaft der Widerstandsgruppe uns noch heute, 75 Jahre nach ihrem traurigen Ende, zu sagen hat.»Selten werden historische Personen menschlich so greifbar wie hier.« Süddeutsche ZeitungGebhardt, MiriamMiriam Gebhardt ist Journalistin und Historikerin und lehrt Geschichte an der Universität Konstanz. Ihr Bestseller »Als die Soldaten kamen« (2016 bei Pantheon) über die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs wurde breit besprochen und in mehrere Sprachen übersetzt. Miriam Gebhardt lebt in Ebenhausen bei München.Über den Autor


Miriam Gebhardt ist Journalistin und Historikerin und lehrt Geschichte an der Universität Konstanz. Ihr Bestseller »Als die Soldaten kamen« (2016 bei Pantheon) über die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs wurde breit besprochen und in mehrere Sprachen übersetzt. Miriam Gebhardt lebt in Ebenhausen bei München.

Klappentext


Ein neuer Blick auf die Geschichte der Widerstandsgruppe

Die Weiße Rose ist eine der bekanntesten Widerstandsgruppen in der deutschen Geschichte. Insbesondere die Geschwister Sophie und Hans Scholl werden immer wieder als leuchtende Vorbilder genannt. Warum hatten gerade sie den Mut, sich gegen das nationalsozialistische Unrechtssystem aufzulehnen? Miriam Gebhardt beleuchtet die Biografien der Aktivisten und macht deutlich, wie wichtig Familie, Freundschaften und Umfeld für die Mitglieder der Weißen Rose waren. Ihr Buch erzählt eine neue Geschichte der Gruppe und zeigt, wie viel die Botschaft der Widerstandsgruppe uns noch heute, 75 Jahre nach ihrem traurigen Ende, zu sagen hat.



. Ein neuer Blick auf die Geschichte der Widerstandsgruppe
. Zum 75. Jahrestag der Hinrichtung im Frühjahr 2018
. Von der Autorin des Überraschungserfolgs und SPIEGEL-Bestsellers »Als die Soldaten kamen«

Über den Autor
Miriam Gebhardt ist Journalistin und Historikerin und lehrt Geschichte an der Universität Konstanz. Ihr Bestseller »Als die Soldaten kamen« (2016 bei Pantheon) über die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs wurde breit besprochen und in mehrere Sprachen übersetzt. Miriam Gebhardt lebt in Ebenhausen bei München.
Zusammenfassung
Von der Autorin des Überraschungserfolgs und SPIEGEL-Bestsellers »Als die Soldaten kamen«
Details
Erscheinungsjahr: 2018
Genre: Geschichte
Jahrhundert: 20. Jahrhundert
Rubrik: Geisteswissenschaften
Medium: Taschenbuch
Seiten: 368
ISBN-13: 9783570553695
ISBN-10: 3570553698
Sprache: Deutsch
Einband: Kartoniert / Broschiert
Autor: Gebhardt, Miriam
Besonderheit: Bestseller Autor
Hersteller: Pantheon
Maße: 203 x 123 x 30 mm
Von/Mit: Miriam Gebhardt
Erscheinungsdatum: 26.02.2018
Gewicht: 0,393 kg
preigu-id: 111071920
Über den Autor
Miriam Gebhardt ist Journalistin und Historikerin und lehrt Geschichte an der Universität Konstanz. Ihr Bestseller »Als die Soldaten kamen« (2016 bei Pantheon) über die Vergewaltigung deutscher Frauen am Ende des Zweiten Weltkriegs wurde breit besprochen und in mehrere Sprachen übersetzt. Miriam Gebhardt lebt in Ebenhausen bei München.
Zusammenfassung
Von der Autorin des Überraschungserfolgs und SPIEGEL-Bestsellers »Als die Soldaten kamen«
Details
Erscheinungsjahr: 2018
Genre: Geschichte
Jahrhundert: 20. Jahrhundert
Rubrik: Geisteswissenschaften
Medium: Taschenbuch
Seiten: 368
ISBN-13: 9783570553695
ISBN-10: 3570553698
Sprache: Deutsch
Einband: Kartoniert / Broschiert
Autor: Gebhardt, Miriam
Besonderheit: Bestseller Autor
Hersteller: Pantheon
Maße: 203 x 123 x 30 mm
Von/Mit: Miriam Gebhardt
Erscheinungsdatum: 26.02.2018
Gewicht: 0,393 kg
preigu-id: 111071920
Hinweise

Ähnliche Produkte

Ähnliche Produkte