Dekorationsartikel gehören nicht zum Leistungsumfang.
Die Energiewende zwischen Wunsch und Wirklichkeit
Die Natur setzt unserer Freiheit Grenzen
Taschenbuch von Heiko Barske
Sprache: Deutsch

26,00 €*

inkl. MwSt., versandkostenfrei

Versandkostenfrei per Post / DHL

auf Lager, Lieferzeit 1-2 Tage

Kategorien:
Beschreibung
umwelt medizin gesellschaft sagt: »Ein wichtiges Buch, das bei der Gestaltung der Energiewende mithelfen kann!«Leipziger Internet Zeitung sagt: »Für jeden, der eine Vorstellung davon bekommen möchte, was die Bundesrepublik tun muss, um (spätestens) bis 2050 von fossilen Brennstoffen unabhängig zu werden und klimaneutral zu wirtschaften, ist Barskes [...] Buch ein Grundlagenwerk.«AUTOR: Heiko BarskeHeiko Barske ist promovierter Physiker. Nach unterschiedlichen Positionen im VW-Konzern, etwa als Leiter von Forschung und Entwicklung mit Vorstellung von Elektro- und Hybridautos bereits in den 1990er-Jahren, war er freiberuflich als Patentanwalt tätig. Er beschäftigt sich mit politischen Rahmenbedingungen für eine nachhaltigere Wirtschaft.Die negativen Folgen der Erderwärmung und der menschenverursachte Anteil daran sind offensichtlich. Wie konnte es dazu kommen? Unter anderem hat ein historisch gewachsenes Freiheitsverständnis zu einem bedenkenlosen Verbrauch fossiler Energieträger und zur Entsorgung riesiger Mengen des Treibhausgases CO2 in die Atmosphäre geführt Nur ein Umstieg auf erneuerbare Energiequellen kann die Klimakrise begrenzen. Windkraft und Solarenergie müssen weiter ausgebaut werden, ihre Potenziale sind in Deutschland jedoch begrenzt – und die Volatilität von Wind und Sonnenschein erfordert neue Energiespeicher, wie etwa Wasserstoff. Wasserstoffnutzung und synthetische Kraftstoffe sind für spezielle mobile Anwendungen nötig. Auch die Steuerung der Energieversorgung wird wichtiger und komplexer. All das wird nicht ausreichen: Es braucht zusätzlich eine Abkehr vom ständigen Wirtschaftswachstum, und die Energiewende muss auch international erfolgreich sein. Für Deutschland kann es ein Vorteil sein, dass die Exportchancen zukunftssicherer (Energie-)Technologien Wettbewerbsnachteile, die aufgrund höherer Stromkosten entstehen, überkompensieren.Die negativen Folgen der Erderwärmung und der menschenverursachte Anteil daran sind offensichtlich. Wie konnte es dazu kommen? Unter anderem hat ein historisch gewachsenes Freiheitsverständnis zu einem bedenkenlosen Verbrauch fossiler Energieträger und zur Entsorgung riesiger Mengen des Treibhausgases CO2 in die Atmosphäre geführt Nur ein Umstieg auf erneuerbare Energiequellen kann die Klimakrise begrenzen. Windkraft und Solarenergie müssen weiter ausgebaut werden, ihre Potenziale sind in Deutschland jedoch begrenzt - und die Volatilität von Wind und Sonnenschein erfordert neue Energiespeicher, wie etwa Wasserstoff. Wasserstoffnutzung und synthetische Kraftstoffe sind für spezielle mobile Anwendungen nötig. Auch die Steuerung der Energieversorgung wird wichtiger und komplexer. All das wird nicht ausreichen: Es braucht zusätzlich eine Abkehr vom ständigen Wirtschaftswachstum, und die Energiewende muss auch international erfolgreich sein. Für Deutschland kann es ein Vorteil sein, dass die Exportchancen zukunftssicherer (Energie-)Technologien Wettbewerbsnachteile, die aufgrund höherer Stromkosten entstehen, überkompensieren.»Ein wichtiges Buch, das bei der Gestaltung der Energiewende mithelfen kann!« Erik Petersen, umwelt medizin gesellschaft »Für jeden, der eine Vorstellung davon bekommen möchte, was die Bundesrepublik tun muss, um (spätestens) bis 2050 von fossilen Brennstoffen unabhängig zu werden und klimaneutral zu wirtschaften, ist Barskes [...] Buch ein Grundlagenwerk.« Ralf Julke, Leipziger Internet ZeitungBarske, HeikoHeiko Barske ist promovierter Physiker. Nach unterschiedlichen Positionen im VW-Konzern, etwa als Leiter von Forschung und Entwicklung mit Vorstellung von Elektro- und Hybridautos bereits in den 1990er-Jahren, war er freiberuflich als Patentanwalt tätig. Er beschäftigt sich mit politischen Rahmenbedingungen für eine nachhaltigere Wirtschaft.Über den Autor


Heiko Barske ist promovierter Physiker. Nach unterschiedlichen Positionen im VW-Konzern, etwa als Leiter von Forschung und Entwicklung mit Vorstellung von Elektro- und Hybridautos bereits in den 1990er-Jahren, war er freiberuflich als Patentanwalt tätig. Er beschäftigt sich mit politischen Rahmenbedingungen für eine nachhaltigere Wirtschaft.

Klappentext


Die negativen Folgen der Erderwärmung und der menschenverursachte Anteil daran sind offensichtlich. Wie konnte es dazu kommen? Unter anderem hat ein historisch gewachsenes Freiheitsverständnis zu einem bedenkenlosen Verbrauch fossiler Energieträger und zur Entsorgung riesiger Mengen des Treibhausgases CO2 in die Atmosphäre geführt

Nur ein Umstieg auf erneuerbare Energiequellen kann die Klimakrise begrenzen. Windkraft und Solarenergie müssen weiter ausgebaut werden, ihre Potenziale sind in Deutschland jedoch begrenzt - und die Volatilität von Wind und Sonnenschein erfordert neue Energiespeicher, wie etwa Wasserstoff. Wasserstoffnutzung und synthetische Kraftstoffe sind für spezielle mobile Anwendungen nötig. Auch die Steuerung der Energieversorgung wird wichtiger und komplexer.

All das wird nicht ausreichen: Es braucht zusätzlich eine Abkehr vom ständigen Wirtschaftswachstum, und die Energiewende muss auch international erfolgreich sein. Für Deutschland kann es ein Vorteil sein, dass die Exportchancen zukunftssicherer (Energie-)Technologien Wettbewerbsnachteile, die aufgrund höherer Stromkosten entstehen, überkompensieren.

umwelt medizin gesellschaft sagt: »Ein wichtiges Buch, das bei der Gestaltung der Energiewende mithelfen kann!«Leipziger Internet Zeitung sagt: »Für jeden, der eine Vorstellung davon bekommen möchte, was die Bundesrepublik tun muss, um (spätestens) bis 2050 von fossilen Brennstoffen unabhängig zu werden und klimaneutral zu wirtschaften, ist Barskes [...] Buch ein Grundlagenwerk.«AUTOR: Heiko BarskeHeiko Barske ist promovierter Physiker. Nach unterschiedlichen Positionen im VW-Konzern, etwa als Leiter von Forschung und Entwicklung mit Vorstellung von Elektro- und Hybridautos bereits in den 1990er-Jahren, war er freiberuflich als Patentanwalt tätig. Er beschäftigt sich mit politischen Rahmenbedingungen für eine nachhaltigere Wirtschaft.Die negativen Folgen der Erderwärmung und der menschenverursachte Anteil daran sind offensichtlich. Wie konnte es dazu kommen? Unter anderem hat ein historisch gewachsenes Freiheitsverständnis zu einem bedenkenlosen Verbrauch fossiler Energieträger und zur Entsorgung riesiger Mengen des Treibhausgases CO2 in die Atmosphäre geführt Nur ein Umstieg auf erneuerbare Energiequellen kann die Klimakrise begrenzen. Windkraft und Solarenergie müssen weiter ausgebaut werden, ihre Potenziale sind in Deutschland jedoch begrenzt – und die Volatilität von Wind und Sonnenschein erfordert neue Energiespeicher, wie etwa Wasserstoff. Wasserstoffnutzung und synthetische Kraftstoffe sind für spezielle mobile Anwendungen nötig. Auch die Steuerung der Energieversorgung wird wichtiger und komplexer. All das wird nicht ausreichen: Es braucht zusätzlich eine Abkehr vom ständigen Wirtschaftswachstum, und die Energiewende muss auch international erfolgreich sein. Für Deutschland kann es ein Vorteil sein, dass die Exportchancen zukunftssicherer (Energie-)Technologien Wettbewerbsnachteile, die aufgrund höherer Stromkosten entstehen, überkompensieren.Die negativen Folgen der Erderwärmung und der menschenverursachte Anteil daran sind offensichtlich. Wie konnte es dazu kommen? Unter anderem hat ein historisch gewachsenes Freiheitsverständnis zu einem bedenkenlosen Verbrauch fossiler Energieträger und zur Entsorgung riesiger Mengen des Treibhausgases CO2 in die Atmosphäre geführt Nur ein Umstieg auf erneuerbare Energiequellen kann die Klimakrise begrenzen. Windkraft und Solarenergie müssen weiter ausgebaut werden, ihre Potenziale sind in Deutschland jedoch begrenzt - und die Volatilität von Wind und Sonnenschein erfordert neue Energiespeicher, wie etwa Wasserstoff. Wasserstoffnutzung und synthetische Kraftstoffe sind für spezielle mobile Anwendungen nötig. Auch die Steuerung der Energieversorgung wird wichtiger und komplexer. All das wird nicht ausreichen: Es braucht zusätzlich eine Abkehr vom ständigen Wirtschaftswachstum, und die Energiewende muss auch international erfolgreich sein. Für Deutschland kann es ein Vorteil sein, dass die Exportchancen zukunftssicherer (Energie-)Technologien Wettbewerbsnachteile, die aufgrund höherer Stromkosten entstehen, überkompensieren.»Ein wichtiges Buch, das bei der Gestaltung der Energiewende mithelfen kann!« Erik Petersen, umwelt medizin gesellschaft »Für jeden, der eine Vorstellung davon bekommen möchte, was die Bundesrepublik tun muss, um (spätestens) bis 2050 von fossilen Brennstoffen unabhängig zu werden und klimaneutral zu wirtschaften, ist Barskes [...] Buch ein Grundlagenwerk.« Ralf Julke, Leipziger Internet ZeitungBarske, HeikoHeiko Barske ist promovierter Physiker. Nach unterschiedlichen Positionen im VW-Konzern, etwa als Leiter von Forschung und Entwicklung mit Vorstellung von Elektro- und Hybridautos bereits in den 1990er-Jahren, war er freiberuflich als Patentanwalt tätig. Er beschäftigt sich mit politischen Rahmenbedingungen für eine nachhaltigere Wirtschaft.Über den Autor


Heiko Barske ist promovierter Physiker. Nach unterschiedlichen Positionen im VW-Konzern, etwa als Leiter von Forschung und Entwicklung mit Vorstellung von Elektro- und Hybridautos bereits in den 1990er-Jahren, war er freiberuflich als Patentanwalt tätig. Er beschäftigt sich mit politischen Rahmenbedingungen für eine nachhaltigere Wirtschaft.

Klappentext


Die negativen Folgen der Erderwärmung und der menschenverursachte Anteil daran sind offensichtlich. Wie konnte es dazu kommen? Unter anderem hat ein historisch gewachsenes Freiheitsverständnis zu einem bedenkenlosen Verbrauch fossiler Energieträger und zur Entsorgung riesiger Mengen des Treibhausgases CO2 in die Atmosphäre geführt

Nur ein Umstieg auf erneuerbare Energiequellen kann die Klimakrise begrenzen. Windkraft und Solarenergie müssen weiter ausgebaut werden, ihre Potenziale sind in Deutschland jedoch begrenzt - und die Volatilität von Wind und Sonnenschein erfordert neue Energiespeicher, wie etwa Wasserstoff. Wasserstoffnutzung und synthetische Kraftstoffe sind für spezielle mobile Anwendungen nötig. Auch die Steuerung der Energieversorgung wird wichtiger und komplexer.

All das wird nicht ausreichen: Es braucht zusätzlich eine Abkehr vom ständigen Wirtschaftswachstum, und die Energiewende muss auch international erfolgreich sein. Für Deutschland kann es ein Vorteil sein, dass die Exportchancen zukunftssicherer (Energie-)Technologien Wettbewerbsnachteile, die aufgrund höherer Stromkosten entstehen, überkompensieren.

Über den Autor
Heiko Barske ist promovierter Physiker. Nach unterschiedlichen Positionen im VW-Konzern, etwa als Leiter von Forschung und Entwicklung mit Vorstellung von Elektro- und Hybridautos bereits in den 1990er-Jahren, war er freiberuflich als Patentanwalt tätig. Er beschäftigt sich mit politischen Rahmenbedingungen für eine nachhaltigere Wirtschaft.
Details
Erscheinungsjahr: 2020
Fachbereich: Kraftwerktechnik
Genre: Technik
Rubrik: Naturwissenschaften & Technik
Medium: Taschenbuch
Seiten: 260
ISBN-13: 9783962382636
ISBN-10: 3962382631
Sprache: Deutsch
Einband: Kartoniert / Broschiert
Autor: Barske, Heiko
Hersteller: oekom verlag
Oekom Verlag GmbH
Maße: 236 x 166 x 20 mm
Von/Mit: Heiko Barske
Erscheinungsdatum: 05.11.2020
Gewicht: 0,475 kg
preigu-id: 119169392
Über den Autor
Heiko Barske ist promovierter Physiker. Nach unterschiedlichen Positionen im VW-Konzern, etwa als Leiter von Forschung und Entwicklung mit Vorstellung von Elektro- und Hybridautos bereits in den 1990er-Jahren, war er freiberuflich als Patentanwalt tätig. Er beschäftigt sich mit politischen Rahmenbedingungen für eine nachhaltigere Wirtschaft.
Details
Erscheinungsjahr: 2020
Fachbereich: Kraftwerktechnik
Genre: Technik
Rubrik: Naturwissenschaften & Technik
Medium: Taschenbuch
Seiten: 260
ISBN-13: 9783962382636
ISBN-10: 3962382631
Sprache: Deutsch
Einband: Kartoniert / Broschiert
Autor: Barske, Heiko
Hersteller: oekom verlag
Oekom Verlag GmbH
Maße: 236 x 166 x 20 mm
Von/Mit: Heiko Barske
Erscheinungsdatum: 05.11.2020
Gewicht: 0,475 kg
preigu-id: 119169392
Hinweise

Ähnliche Produkte

Ähnliche Produkte